Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
„Seefuchs“ legt ab zur ersten Rettungsfahrt

Stralsund/Valetta „Seefuchs“ legt ab zur ersten Rettungsfahrt

Leinen los: Der ehemalige Fischkutter „Seefuchs“ ist gestern zu seiner ersten Rettungsfahrt im Mittelmeer aufgebrochen. Die zehnköpfige Crew legte am Morgen auf Malta ab.

Voriger Artikel
OZ-TV Donnerstag: Sieben Feuer in einer Nacht
Nächster Artikel
Diskus-Talent holt zum großen Wurf aus

Stralsund/Valetta. Leinen los: Der ehemalige Fischkutter „Seefuchs“ ist gestern zu seiner ersten Rettungsfahrt im Mittelmeer aufgebrochen. Die zehnköpfige Crew legte am Morgen auf Malta ab. In den kommenden zwei Wochen wird sie nonstop vor der libyschen Küste patrouillieren. Die „Seefuchs“ war zu DDR-Zeiten in Sassnitz auf Rügen beheimatet und später als Forschungsschiff im Einsatz. Jetzt leistet sie wie ihr Schwesterschiff „Sea-Eye“ Erste Hilfe auf hoher See: Die „Seefuchs“-Besatzung versorgt Menschen in Seenot mit Schwimmwesten und verhindert, dass deren meist überfüllte Flüchtlings-Schlauchboote kentern. Die Evakuierung der Geretteten übernehmen dann Marineschiffe oder die italienische Küstenwache. Übrigens: Am 29. Mai legt die „Seefuchs“

zur zweiten Mission ab. An Bord wird dann auch ein Vorpommer sein. Konrad Küchler (24) aus Stralsund heuert als Mechaniker auf dem Schiff an. ab FOTO: SEA-EYE.ORG

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

„Immer noch Mensch“ – neues Album des Pop-Poeten, mit dem er auf Tour geht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.