Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Seit fünf Jahren Weltnaturerbe

Sassnitz Seit fünf Jahren Weltnaturerbe

Aufnahme der Buchenwälder Jasmund und Serrahn am Samstag gewürdigt

Sassnitz. Die Aufnahme der Buchenwälder Jasmund (Rügen) und Serrahn (Müritz-Nationalpark) in das Unesco-Weltnaturerbe vor fünf Jahren hat sich nach Einschätzung von MV-Umweltminister Till Backhaus (SPD) als Erfolgsgeschichte erwiesen. Buchenwaldgebiete gehörten zu den weltweit 200 Naturdenkmälern, die das globale Naturerbe der gesamten Menschheit repräsentieren, sagte Backhaus. Die Buchenwälder in Mecklenburg-Vorpommern stünden somit in einer Reihe mit dem Grand Canyon in den USA oder der Serengeti in Tansania.

Am Sonnabend wurde bei schönem Wetter die Aufnahme der beiden Buchenwälder in das Weltnaturerbe im Nationalpark Jasmund auf Rügen und im Müritz-Nationalpark gefeiert. Es gab Führungen, Vorträge und eine Filmpremiere. Auch Umweltminister Backhaus nahm an der Veranstaltung teil. Ohne den menschlichen Einfluss würden Buchenwälder weite Teile Europas bedecken. Heute sind in Europa die Buchenurwälder bis auf wenige Restflächen in den Schutzgebieten verschwunden. „In Deutschland, das von Natur aus zu zwei Dritteln von Buchenwäldern bedeckt wäre, sind diese Wälder nur noch auf weniger als fünf Prozent unserer Landesfläche zu finden“, sagte Till Backhaus. Schätzungen zufolge leben in Buchenwäldern bis zu 10 000 verschiedene Tier-, Pflanzen- und Pilzarten. In Europa soll das Netz der noch bestehenden Buchenwälder gesichert und damit eine europaweite Unesco-Welterbestätte „Europäische Buchenwälder“ geschaffen werden.

Mit den beiden Buchenwäldern des Unesco-Weltnaturerbes in Mecklenburg-Vorpommern wurden am 25. Juni 2011 auch die Buchenwälder Grumsin (Brandenburg), der Nationalpark Hainich (Thüringen) und der Nationalpark Kellerwald-Edersee (Hessen) in das Unesco-Naturerbe aufgenommen. Zuvor waren bereits die Buchenurwälder der Karpaten Teil des Weltnaturerbes.

Im Februar dieses Jahres hatte nach Angaben des MV-Umweltministeriums Österreich als Koordinator einen Erweiterungsantrag für die Aufnahme weiterer Buchenwälder gestellt. Insgesamt wurden demnach 31 Gebiete aus Albanien, Belgien, Bulgarien, Italien, Kroatien, Österreich, Polen, Rumänien, Slowenien und der Ukraine vorgeschlagen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.