Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Sellering dankt für Patriot-Einsatz

Sanitz Sellering dankt für Patriot-Einsatz

Es war die Zeit des Dankes an die rund 500 Soldaten des Flugabwehrraketengeschwaders 1, die drei Jahre lang von der Türkei aus den syrischen Luftraum überwacht hatten.

Sanitz. Es war die Zeit des Dankes an die rund 500 Soldaten des Flugabwehrraketengeschwaders 1, die drei Jahre lang von der Türkei aus den syrischen Luftraum überwacht hatten. Doch an dem eiskalten und feuchten Donnerstagmorgen auf dem Sportplatz der Siebenbuche-Kaserne in Sanitz gab es auch ernste Töne zur künftigen Lage der Bundeswehr.

Das Geschwader hat sich bewährt und bewiesen: das Nato-Bündnissystem ist intakt“, sagte Schleswig-Holsteins Regierungschef Torsten Albig (SPD). Er warnte davor, die Bundeswehr dauerhaft zu überfordern. Es gebe immer mehr Auslandseinsätze.

„Die Belastungen waren hoch für alle, die Dienst getan haben. Es war nicht leicht, in ständiger Alarmbereitschaft, immer wachsam und aufmerksam zu sein“, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) gestern. „Es ist ein großes Glück, dass nichts passiert ist, dass Ihr Einsatz nicht zu einem Kampfeinsatz geworden ist.“

Die Flugabwehrraketen würden auch künftig gebraucht, mehr als man vor drei Jahren noch glaubte, sagte der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Hans-Peter Bartels (SPD). Bartels forderte 14 neue Patriot-Abwehrsysteme. Die derzeitigen Systeme seien veraltet, sagten Soldaten des Geschwaders.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.