Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Sieben Jahre Haft wegen Missbrauchs gefordert

Rostock Sieben Jahre Haft wegen Missbrauchs gefordert

Ein 43 Jahre alter Mann steht in Rostock vor Gericht, weil er sich an seinem Neffen vergangen haben soll.

Rostock. Wegen mehrfachen schweren sexuellen Missbrauchs seines Neffen soll ein 43-jähriger Mann nach dem Willen der Anklage für sieben Jahre in Haft. Die Staatsanwältin sah es am Freitag im Landgericht Rostock in ihrem Plädoyer als erwiesen an, dass der Mann von 2007 an den anfangs elfjährigen Jungen neunmal missbraucht hat.

Ursprünglich waren ihm 48 Taten von 2007 bis 2012 vorgeworfen worden. Bei dem Antrag der Anklage wurden nur die Taten bis zum vollendeten 13. Lebensjahr herangezogen. Die Verteidigung forderte Freispruch. Die Aussagen des Jungen seien voller Widersprüche und ohne zeitliche Einordnung.

Laut Anklage hat der Mann das Vertrauen des heute 16-jährigen Jungen ausgenutzt und dazu beigetragen, dass die Familie zerstört wurde. Der Angeklagte hatte während des Prozesses geschwiegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.