Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Staatsschutz ermittelt nach Streit vor Asylbewerberheim
Nachrichten MV aktuell Staatsschutz ermittelt nach Streit vor Asylbewerberheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 19.04.2013
Greifswald

In Nähe des Asylbewerberheimes in Greifswald ist es am Dienstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen ausländischen Bewohnern des Heimes und Deutschen gekommen. Zwei Afghanen erlitten leichte Verletzungen im Gesicht. Der Staatsschutz nahm die Ermittlungen auf. Eine politisch motivierte Straftat könne zum gegenwärtigen Ermittlungsstand nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Nach Angaben der Polizei sollen fünf bislang unbekannte Deutsche fünf afghanische Bewohner des Asylbewerberheimes auf der Straße angesprochen haben. Später soll ein deutscher Tatverdächtiger das Fahrrad des einen Asylbewerbers beschädigt haben. Die Angreifer hätten dann zwei weiteren Flüchtlingen mit Fäusten ins Gesicht geschlagen. Die Afghanen flüchteten in Richtung Asylbewerberheim, wo der Wachdienst die Polizei informierte. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

dpa

Seit Donnerstag müssen sich vor dem Landgericht Schwerin ein 52 und ein 49 Jahre alter Angeklagte wegen bandenmäßigen Drogenhandels verantworten.

19.04.2013

„Immer weniger Polizisten, die immer älter werden, müssen immer mehr arbeiten“, sagte der Landeschef der Polizeigewerkschaft Michael Silkeit.

19.04.2013

Die Einwohner im Nordosten verfügten 2011 über durchschnittlich 16 317 Euro für Konsum und Sparen. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 19 933 Euro.

19.04.2013