Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Stadtarchiv erhält neue Räume im Johanniskloster

Stralsund Stadtarchiv erhält neue Räume im Johanniskloster

Die von Schimmelbefall bedrohten Bestände des Stralsunder Stadtarchivs werden nach ihrer inzwischen begonnenen Reinigung im Dachgeschoss des Johannisklosters untergebracht.

Voriger Artikel
Innenminister will Brandschutz in MV reformieren
Nächster Artikel
Ermittler: Soldaten attackierten Vorgesetzten an Bord

Im Stralsunder Johanniskloster sollen neue Räume für das Archiv hergerichtet werden.

Quelle: Stefan Sauer

Stralsund. Dazu werde der ehemalige Räucherboden des 1254 errichteten Franziskanerklosters ausgebaut, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Mittwoch.

Vorgesehen sind der Einbau eines Unterdaches auf den ehemaligen Klosterbuden sowie die Installierung einer mechanisch unterstützten Entlüftung. Insgesamt wird die weitere Klostersanierung mit zwei Millionen Euro aus dem nationalen Unesco-Programm gefördert.

Zum Bestand des Stadtarchivs gehören rund 130 000 Bände, 9000 historische Akten sowie 3000 Meter laufende Akten, Register und Protokolle. Im vergangenen Jahr war festgestellt worden, dass ein Großteil der Archivalien durch unsachgemäße Lagerung in feuchten Klosterkellerräumen von Schimmelpilzen befallen ist. Die Restaurierung der Bände dauert mindestens vier Jahre und kostet voraussichtlich eine Million Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.