Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Starke Technik und süße Tiere

Auf der Mela-Jobbörse Starke Technik und süße Tiere

Agrar- und Ernährungsmesse Mela öffnet heute in Mühlengeez bei Güstrow / Aussteller zeigen neue Produkte

Voriger Artikel
Was heute in MV wichtig wird
Nächster Artikel
Bizarrer Streit um nackte Waden

Letzte Handgriffe vor Eröffnung der Mela: Sebastian Schulz (35) von der Landmaschinen-GmbH Marep zeigt einen Heuschwader. Die Firma hat Betriebsteile in Rostock, Teterow und Mühlengeez.

Auf der Mela-Jobbörse. Die Schau wird bunt und ein Erlebnis für die ganze Familie: In Mühlengeez bei Güstrow (Landkreis Rostock) öffnet heute die Agrarmesse Mela. Mit etwa 1000 Ausstellern auf 170000 Quadratmetern ist sie die größte Ausstellung zur Land- und Ernährungswirtschaft in Norddeutschland. Im Vorjahr sahen fast 70000 Besucher die Agrarschau. „Die Aussteller kommen aus 13 Ländern, erstmals sogar aus Nepal“, freut sich Christin Weinhold, Geschäftsführerin des Messeveranstalters MAZ in Mühlengeez.

OZ-Bild

Agrar- und Ernährungsmesse Mela öffnet heute in Mühlengeez bei Güstrow / Aussteller zeigen neue Produkte

Zur Bildergalerie

Vor allem aber präsentieren sich regionale Hersteller. Traditionell tafelt in Halle 1 die Ernährungsbranche auf. Die Rücker Ostseemolkerei Wismar bringt nicht nur ihre Traditionsprodukte „Alter Schwede“ und „Alt Mecklenburger“ zur Verkostung mit, sondern mit dem „Midländer“-Familienkäse und einer Grillspezialität auch neue Kreationen.

„Snacks und Köstlichkeiten“ verspricht Tobias Blömer, Chef der Wurst- und Schinkenspezialitäten „Die Rostocker“ am Firmenstand 133 in Halle 1. „Sie können gern probieren“, fordert Blömer die Messebesucher auf.

Am Stand 142 des Rostocker Agrarmarketingvereins (AMV) ist Vielfalt Trumpf, wie Geschäftsführerin Jarste Weuffen ankündigt. Vom Schlemmerimbiss der Neuen Nottorf Räucherfisch GmbH Kühlungsborn über das Dehoga-Kochstudio bis zur „Kartoffeldoktor“-Sprechstunde sind viele Aktionen vorbereitet. Spezielles Angebot: das „Hanseland“-Sortiment, bei dem Proviant-Kisten mit Lebensmitteln von der Küste reich gefüllt sind. „Ein schönes Geschenk für Geschäftspartner und Kunden, aber natürlich auch für die Familie“, meint Jarste Weuffen. Außerdem stellt der AMV seine bundesweit bisher einmalige Produktdatenbank für Großversorger vor.

Verbraucher erfahren aber auch Kritisches: An Stand 156 informieren Verbraucherzentrale und Landesamt für Lebensmittelsicherheit darüber, dass tiefgefrorene Garnelen oft mit Wasser „aufgepumpt“ sind.

Bei einem Test von Tiefkühlkost kam heraus, dass Fisch und Garnelen als gefrorene Verkaufsware häufig schwerer gemacht werden. „Durch Zugabe von Wasser“, wie der Direktor des Landesamtes, Frerk Feldhusen, informiert. Verbraucherschützerin Uta Nehls ergänzt, dass das bei teuren Produkten „besonders ärgerlich“ sei. „Einfaches Trinkwasser bekommt so einen stolzen Preis.“

„Tier der Mela“ ist das Widderkaninchen. Als „Schwein des kleinen Mannes“ kennt man die bis zu neun Kilogramm schweren Hängeohr-Hasen schon seit dem 19. Jahrhundert, weiß Peter Kalugin vom Landesverband der Rassekaninchenzüchter. Ein Muss für Tierfreunde sind außerdem die Wettbewerbe der Tierzüchter, vor allem die Landestierschau und die Pferdeschauprogramme am Sonnabend und Sonntag im Vorführring des Freigeländes. Für die Veranstaltungen der „Kinder-Mela“ im Kleinen Ring der Tierhalle 1 haben sich bereits mehrere Schulklassen angemeldet. Junge Besucher lernen dort zum Beispiel, dass Schweine gar nicht „dumm wie Sau“ sind.

Politischer Höhepunkt der Mela ist morgen der Landesbauerntag. In einer Podiumsdiskussion will der Bauernverband die schwierige Situation der Landwirtschaft thematisieren, insbesondere die Krise der Milchviehhalter.

Kaninchen, Kulinarisches, Karriere

wird über Karrierechancen in „grünen“ Berufen und in der Ernährungswirtschaft informiert, so über Ausbildungs- und Praktikumsplätze, Studiengänge, Traineestellen und Angebote für Facharbeiter.

Geöffnet ist die Mela von heute bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 9 Euro, ermäßigt 6 Euro. Kinder (6 bis 14 Jahre) zahlen 4,50 Euro, eine Tageskarte für Familien kostet 20 Euro. Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.

• www.mela-messe.de

Elke Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.