Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Stipendien für künftige Landärzte
Nachrichten MV aktuell Stipendien für künftige Landärzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 15.11.2017
Schwerin

. Medizinstudenten an den Universitäten Rostock und Greifswald können bis Ende November das von der Landesregierung ausgelobte Sonderstipendium für künftige Landärzte beantragen. Der staatliche Zuschuss von 300 Euro im Monat ist an die Verpflichtung geknüpft, dass die Jungmediziner nach ihrem Studium für mindestens fünf Jahre als Arzt in einer ländlichen Region oder im öffentlichen Gesundheitsdienst tätig sind. Bei Bewilligung werde das Stipendium auch noch rückwirkend für das schon laufende Semester gezahlt, betonte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Schwerin. Die Vergaberichtlinie trat gestern in Kraft.

Bis 2022 steht laut Ministerium für dieses Förderprogramm eine Million Euro zur Verfügung. Das Stipendium werde bis zum Ende des Medizinstudiums, jedoch längstens für vier Jahre und drei Monate gezahlt.

OZ

Brüdgam, Koplin und Krumpen wollen neue Landesvorsitzende werden

15.11.2017

Rap in Rostock: Am 1. September gibt der beliebte Musiker aus der Hansestadt ein Konzert im Ostseestadion / Erwartet werden rund 32000 Fans

15.11.2017

Acht Ornamente sind in die Öffnungen der Fassade montiert worden

15.11.2017