Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Stolzer Adler kann wieder fliegen

Roggendorf Stolzer Adler kann wieder fliegen

. Als der Seeadler Ende 2015 in einem Wald in Cronskamp (Nordwestmecklenburg) entdeckt wurde, war er dem Tode näher als dem Leben. Er hatte sich eine Bleivergiftung zugezogen.

Voriger Artikel
Harfen-Ensemble spielt bei „Jugend musiziert“
Nächster Artikel
Nordwestkreis: 400 Brandschützer ohne Schulung

Elvira von Schenck vom Wildpark Eekholt und Thomas Neumann von der Umweltorganisation WWF lassen den Seeadler fliegen.

Quelle: Christian Charisius/dpa

Roggendorf. . Als der Seeadler Ende 2015 in einem Wald in Cronskamp (Nordwestmecklenburg) entdeckt wurde, war er dem Tode näher als dem Leben. Er hatte sich eine Bleivergiftung zugezogen. Schnelle medizinische Hilfe und eine „Reha“ im Wildpark Eekholt haben dem Tier wieder auf die Beine geholfen. Der kranke Vogel wurde zunächst in den Zoo Schwerin und von dort aus nach Berlin gebracht, wo ihn eine Tierärztin bis Ende Januar behandelte. Die vergangenen Wochen hat der Seeadler im Wildpark Eekholt verbracht. In einer Trainingsvoliere konnte sich das Tier dort von der schweren Bleivergiftung erholen und gezieltes Flugtraining absolvieren. Tierschützer haben den 25 Jahre alten Raubvogel gestern im Biosphärenreservat Schaalsee wieder in die Freiheit fliegen lassen.  Er war 1991 in Plön beringt worden.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.