Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Stralsund: Archivarin zu Unrecht gefeuert
Nachrichten MV aktuell Stralsund: Archivarin zu Unrecht gefeuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.09.2013
Stralsund

Überraschende Wende im Stralsunder Bücher-Skandal: Das Arbeitsgericht Stralsund hat gestern einer Kündigungsschutzklage der ehemaligen Direktorin des Stadtarchivs, Regina Nehmzow, stattgegeben. Damit ist die Entlassung der 56-Jährigen unwirksam. Allenfalls eine Abmahnung oder eine Änderungskündigung wäre rechtens gewesen, sagte der Richter laut NDR in der Urteilsbegründung.

Die Stadt hatte der Archivleiterin vorgeworfen, unerlaubt Bücher verkauft zu haben und sie entlassen. Zudem wurde kritisiert, dass nicht auf den Schimmelbefall wertvoller Bücher hingewiesen wurde.

Nehmzow wies alle Vorwürfe zurück und hatte auf Wiedereinstellung geklagt. Die fristlose Kündigung war im Dezember 2012 mit knapper Mehrheit vom Hauptausschuss der Stralsunder Bürgerschaft beschlossen worden. Begründet wurde die Entscheidung nicht allein mit dem Verkauf von 6000 Bänden aus der Gymnasialbibliothek an einen privaten Antiquar, sondern mit dem Bekanntwerden weiterer Verkäufe an der Bürgerschaft vorbei.

Regina Nehmzow hatte darauf verwiesen, dass sie lediglich Doubletten veräußert hat. Nur auf diese Weise habe das Archiv überhaupt Geld für die Restaurierung weiterer Bestände aufgebracht.

„Ich bin total happy“, kommentierte Nehmzow gestern das Urteil, gegen das die Stadt Berufung einlegen kann. „Ich freue mich darauf, wieder arbeiten zu können“, sagte sie. De facto sei dies schon heute möglich. „Aber wie das nun vonstattengehen soll, muss geklärt werden“, sagte die Stralsunderin. Dabei gibt es offenbar ein Problem. Nach OZ-Informationen hat sich die Stadt nach einer Ausschreibung bereits für einen neuen Archiv-Direktor entschieden. Damit ist der Posten eigentlich besetzt. Marlies Walther

OZ

Seit Juni ist die Sicherungsverwahrung von gefährlichen Straftätern in MV neu geregelt. In Mecklenburg-Vorpommern sind acht Männer in neuen Appartements untergebracht.

04.09.2013

Heute stellen wir gleich drei tierische Lieblinge unserer Leser vor. Pony, Kätzchen und Hund kommen in die engere Auswahl der OZ-Aktion, die heute endet und bei der tolle Preise winken.

04.09.2013

Paare mit unerfülltem Kinderwunsch bekommen in MV rückwirkend zu Jahresbeginn mehr finanzielle Hilfe bei einer künstlichen Befruchtung.

04.09.2013