Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Stralsunder Volleyball-Familie testet Hybridauto
Nachrichten MV aktuell Stralsunder Volleyball-Familie testet Hybridauto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 15.11.2018
OZ-Autotester Daniel (l.) und Marion Schulz (r.) aus Stralsund prüfen eine Woche lang ein Hybridauto auf Herz und Nieren – beziehungsweise Motor und Verbrauch. Quelle: Christian Rödel
Stralsund

Fünf Köpfe, viele Hobbys: Ruhige Nachmittage sind bei Familie Schulz vor allem in der Woche eher rar gesät. Denn die Stralsunder haben neben Arbeit und Schule einen gut gefüllten Terminkalender: Gitarrenunterricht, Schwimmkurse, Ballettstunden, ehrenamtliche Kinderbetreuung in der Flüchtlingsunterkunft – und vor allem Volleyballtraining. Frederike (16), Philipp (13) Henriette (7) spielen aktiv Volleyball - inklusive Turniere und Meisterschaften an den Wochenenden. Papa Daniel Schulz (46) ist Nachwuchstrainer und Vorstandsmitglied bei den „Wildcats“ vom 1.VC Stralsund. Das heißt vor allem, dass die Familie viel mit dem Auto unterwegs ist und sich gut organisieren muss. „Wir freuen uns sehr, dass wir ausgewählt wurden und sind gespannt, wie das Hybridauto uns gefällt“, sagt Mutter Marion (46).

Für das Ehepaar bedeutet der Test auch ein Schritt in Richtung Zukunft. Denn jetzt fahren sie einen alten Diesel. Die beiden Rechtspfleger am Amtsgericht wollen ihren 13 Jahre alten Volkswagen T5, der rund 250 000 Kilometern auf dem Tacho hat und inzwischen durch größere Reparaturen auffällt, in den nächsten zwei Jahren ersetzen - vielleicht ja gegen ein Hybridmodell.

„Wir könnten uns das gut vorstellen, wollen aber testen, ob ein Hybrid für uns im Alltag auch in Frage kommt. Wir fahren ja sehr viele Kilometer“, sagt Daniel Schulz im Hinblick auf die unzähligen kurzen Stadtfahrten mit den Kindern und die langen Touren zu Wettkämpfen in anderen Bundesländern. „Wir haben uns für den Test vorgenommen viel zu fahren. Gleich am ersten Wochenende steht ein Turnier in Berlin an, zu dem wir mit dem Hybrid-Auto fahren wollen. Wir sind sehr gespannt auf die Erfahrungen im Stadtverkehr und auf der Autobahn“, sagt Marion Schulz.

Erste Hybriderfahrung haben die Schulzes bereits. Sie sind mit einem Toyota-Mietwagen nach Wiesbaden und Saarbrücken gefahren. Der sei ihnen positiv in Erinnerung geblieben. Als Sohn Philipp dann in der Schule das Thema Elektromobilität behandelte, befassten sich auch Marion und Daniel Schulz noch intensiver damit. „Unser Problem war nur, dass wir einen Mehrsitzer brauchen, und in dem Bereich gab es bisher noch nicht soviel auf dem Markt.“

Das Modell, das sie für die OZ eine Woche lang testen sollen, ist der Plug-in-Hybrid VW Passat GTE, den es erst im kommenden Jahr wieder zu kaufen gibt. Den Plug-in-Hybrid wird oft als Brückentechnologie bezeichnet, weil der Antrieb seine Energie sowohl aus nachladbarer Batterie als auch aus konventionellem Benzintank zieht. Das heißt, der Wagen garantiert durch den Verbrennungsmotor auf Autobahnen und langen Überlandstrecken die notwendigen Reichweiten, und in der Stadt sorgt ein Elektroantrieb für sauberes Fahren. Das reine Elektroauto, das OZ-Leser aus Wustrow im vergangenen Jahr getestet haben, ist hingegen immer auf genügend Ladesäulen im Land angewiesen.

Für Familie Schulz ist der Hybrid aus zweierlei Hinsicht spannend. „Für uns ist es interessant, weil man Umweltschutz und Sprit sparen miteinander kombinieren kann“, sagt der Familienvater.

Virginie Wolfram

Auf der A 20-Umleitungsstrecke über Langsdorf verlieren die Pflegedienste der Region seit einem Jahr massiv Zeit, weil sie ständig im Stau stehen. Das fordert den Mitarbeitern viel Extra-Engagement ab.

15.11.2018

Die Korvetten „Ludwigshafen“ und „Braunschweig“ sind am Mittwochabend in Rostock zu einer gemeinsamen Übung ausgelaufen – die erste dieser Art seit fünf Jahren. Dabei wird auch scharf geschossen.

15.11.2018

Jetzt ist es amtlich: Mit der Erweiterung des Rostocker Korvettengeschwaders von fünf auf zehn Boote steigt auch die Zahl der Dienstposten von 500 auf 1050.

15.11.2018