Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Studenten bauen Rostock nach

Rostock Studenten bauen Rostock nach

Stadtzentrum entstanden per Computerspiel

Rostock. Am Anfang wollten Peer Linder und Henrik Neupauer nur spielen. Eigene Fantasie-Welten bauen, Materialien sammeln, gegen Monster kämpfen. Im Computerspiel Minecraft tobten sie sich eine Weile aus, doch dabei wurde ihnen schnell langweilig. Um ein bisschen Abwechslung ins Spiel zu bringen, bauten sie das Rostocker Rathaus nach. Und dann verselbstständigte sich die Sache mehr und mehr. Nach mittlerweile drei Jahren Bauzeit haben die beiden Studenten einen großen Teil des Stadtzentrums am Computer nachempfunden. „Wir hätten nie gedacht, dass sich das so entwickelt“, versichert Peer Linder.

Der Clou: Jedes Gebäude ist begehbar. In privaten Gebäuden denken sich die Erbauer die Einrichtung einfach aus, in öffentlichen Gebäuden orientieren sie sich soweit wie möglich an der Wirklichkeit und erfinden nur hier und da ein paar Kleinigkeiten dazu.

Reale Städte per Minecraft nachzubauen ist im Prinzip nicht neu, so Linder. Ähnliches gibt es bereits in sehr großem Umfang in Chicago und in New York, stark vereinfacht auch in Berlin. Eines aber hat der 20-Jährige bisher noch nirgends gefunden: „Meines Wissens gibt es keine andere Stadt, in der die Bauten auch begehbar sind.“ Rund 1000 Stunden haben Linder und Neupauer in ihre Rostock-Nachbildung gesteckt.

kb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

„Immer noch Mensch“ – neues Album des Pop-Poeten, mit dem er auf Tour geht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.