Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Studenten fordern mehr Wohnheime

Greifswald Studenten fordern mehr Wohnheime

Angesichts hoher Mieten in Greifswald sollen Fördermittel für Städtebau und Denkmalpflege sowie ein Vorkaufsrecht Entspannung bringen.

Greifswald. Die Landesregierung soll den Bau von Studentenwohnheimen wieder fördern. Das fordert die Greifswalder Studentenschaft. Hintergrund sind hohe Mieten in der Universitäts- und Hansestadt.

In Greifswald leben derzeit nur acht Prozent aller Studierenden in Wohnheimen.

Um geringere Mieten zu erreichen, solle das Studentenwerk auf Städtebau- oder Denkmalpflegefördermittel zurückgreifen können, so der Vorschlag aus Greifswald. Die Stadt wurde aufgefordert, dem Studentenwerk ein Vorkaufsrecht bei Verkauf oder Sanierung von Wohnungen einzuräumen.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Studenten verabschieden Forderungskatalog.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.