Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Studie: Kaum Teilzeit-Studien in MV
Nachrichten MV aktuell Studie: Kaum Teilzeit-Studien in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 01.03.2016

.   Die Hochschulen in MV bieten einer Studie des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) in Gütersloh zufolge kaum Teilzeit-Studiengänge an. Aktuell könnten 4,3 Prozent aller Studiengänge im Nordosten neben anderen Verpflichtungen absolviert werden, teilte das CHE gestern mit. Dabei wachse der Anteil an Studierenden, deren Lebensmittelpunkt nicht mehr die Hochschule ist, sondern der Beruf oder die Familie.

„Im Berufsleben sind flexible Teilzeit-Modelle mittlerweile etabliert“, sagte CHE-Geschäftsführer Frank Ziegele. Die akademische Aus- und Weiterbildung sei mit ihren Angeboten davon noch ein ganzes Stück entfernt. Die meisten Teilzeit-Studienangebote gibt es der Studie zufolge im Saarland mit 64 Prozent. Dahinter liegen Hamburg mit 42,6 Prozent und Brandenburg, wo jeder dritte Studiengang in Teilzeit studiert werden kann. Bundesweit seien es 10,6 Prozent. Die insgesamt rund 170 000 Teilzeit-Studierenden ziehe es vor allem an die privaten Hochschulen.“



OZ

Der Angeklagte Hubert Z. soll krank sein / Das Auschwitz-Komitee vermutet eine Verzögerungstaktik / Dem 95-Jährigen wird tausendfache Beihilfe zum Mord vorgeworfen

01.03.2016

Der Angeklagte Hubert Z. soll krank sein / Das Auschwitz-Komitee vermutet eine Verzögerungstaktik / Dem 95-Jährigen wird tausendfache Beihilfe zum Mord vorgeworfen

01.03.2016

. Zur Eindämmung des Flüchtlingszustroms sollen nach dem Willen führender CDU-Landespolitiker aus Norddeutschland die Bundesländer Patenschaften über Flüchtlingslager ...

01.03.2016
Anzeige