Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Tarifrunde für Beamte in MV ergebnislos vertagt
Nachrichten MV aktuell Tarifrunde für Beamte in MV ergebnislos vertagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.04.2017

. Die Tarifverhandlungen für die rund 16 000 Beamten im Nordosten sind gestern bereits nach wenigen Stunden ergebnislos vertagt worden. Der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Christian Schumacher, äußerte anschließend Unmut. Die Vorschläge von Finanzminister Mathias Brodkorb (SPD) zur Übertragung der Tarifergebnisse des öffentlichen Dienstes auf die Beamten und Versorgungsempfänger seien „wohl ein schlechter Scherz“, sagte er.

Details nannte Schumacher nicht, denn beide Seiten hatten Stillschweigen vereinbart. Er warnte aber: „Wir lassen uns nicht mit Brotkrumen abspeisen.“ Das Land erwirtschafte jährlich Millionen-Überschüsse, da dürfe der öffentliche Dienst nicht kaputtgespart werden. Von den 16 000 Beamten sind allein gut 5000 Polizisten. Ein Sprecher des Finanzministeriums sagte nach der ersten Runde, die Gespräche seien intensiv und konstruktiv gewesen. Ein Termin für die Fortsetzung der Tarifgespräche steht dem Vernehmen nach noch nicht fest.

Die Gewerkschaften fordern die zeit- und wirkungsgleiche Übertragung des Abschlusses für die Angestellten im öffentlichen Dienst auf die Beamten. Die Gehälter der Angestellten steigen rückwirkend zum 1. Januar 2017 um 2 Prozent, mindestens aber um einen Sockelbetrag von 75 Euro. Ab 1. Januar 2018 steigen die Entgelte nochmals um 2,35 Prozent. Für die Beamten sind im Landeshaushalt nur 1,75 Prozent mehr ab 1. Juni 2017 vorgesehen.

Iris Leithold

Feierliche Eröffnung der Reihe am Montag im Kloster zum Heiligen Kreuz

21.04.2017

Rostock. Ein Kuss im Wald, fliegende Vögel, ein Sonnenuntergang in Warnemünde: Diese Aufnahmen sind drei der mehr als 600 Fotografien, die bereits für das Bilderspektakel ...

21.04.2017

. Mecklenburg-Vorpommern hat laut Verband der Ersatzkassen (vdek) die höchsten Arzneimittelkosten je gesetzlich Versicherten in Deutschland.

21.04.2017
Anzeige