Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Thierse: Stasi-Behörde soll Arbeitsweise ändern
Nachrichten MV aktuell Thierse: Stasi-Behörde soll Arbeitsweise ändern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 14.03.2013
Akteneinsicht oft Teil einer Vergangenheitsbewältigung. Foto: B. Wüstneck/Archiv
Anzeige
Berlin

Schließlich sei es Hauptaufgabe der Behörde, die Akten Betroffenen zugänglich zu machen.

Jahn hatte am Vortag eingeräumt, mitunter müssten Menschen mehr als zweieinhalb Jahre warten. Grund sei der planmäßige Abbau von Personal bei einer gleichzeitig steigenden Zahl von Anträgen zur persönlichen Akteneinsicht. Dies wurde allein 2012 mehr als 88 000 Mal beantragt.

Thierse forderte zudem eine Debatte, wie die verschiedenen Aufgaben der Behörde - Akteneinsicht, politische Bildung und Forschung - künftig erfüllt werden sollen. Die schwarz-gelbe Koalition habe sich dieser Diskussion bislang verweigert. Das schade der Aufklärungsarbeit, sagte Thierse dem Blatt.

dpa

Drei Männer haben einen verunglückten Autofahrer im Landkreis Ludwigslust-Parchim aus seinem Fahrzeug gerettet, kurz bevor das Auto in Flammen aufging.Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 60-Jährige am Dienstagnachmittag mit seinem Wagen zwischen Boizenburg und Bengerstorf aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen, gegen einen Baum geprallt und zurück auf die Straße geschleudert.

14.03.2013

Nach einer Einbruchsserie hat die Polizei in Neustrelitz (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) jetzt drei Tatverdächtige gefasst. Das Trio wurde am Dienstagabend in der Nähe einer Grundschule ertappt, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch in Neubrandenburg sagte.

14.03.2013

Wegen Nötigung und Straßenverkehrsgefährdung muss sich der Tourismuschef von Rügen, Ernst Heinemann, am Mittwoch vor dem Amtsgericht in Bergen verantworten. Er soll im Sommer 2012 vier Motorradfahrer am Kap Arkona mit seinem Auto gestoppt und damit gefährdet haben.

14.03.2013
Anzeige