Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Tod auf „Gorch Fock“: Eltern kämpfen weiter
Nachrichten MV aktuell Tod auf „Gorch Fock“: Eltern kämpfen weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 14.09.2016

Der Todesfall der jungen Kadettin ist bis heute rätselhaft. Vor acht Jahren stürzte Jenny Böken (Foto von 2008) einen Tag vor ihrem 19. Geburtstag auf der „Gorch Fock“, dem Segelschulschiff der Bundeswehr, von Bord. Die Leiche der Frau aus Geilenkirchen (Nordrhein-Westfalen) wurde später in der Nordsee gefunden. Die Eltern kämpfen seit Jahren um Entschädigung und um eine Antwort auf die Frage: Wer trägt die Schuld am Tod ihrer Tochter?

Jetzt beschäftigt sich das Oberverwaltungsgericht in Münster mit dem Fall. In der ersten Instanz hatte das Verwaltungsgericht Aachen 2014 eine Entschädigung über 20000 Euro nach dem Soldatenversorgungsgesetz abgelehnt. Die Klagegegner hatten argumentiert, das Schiff habe so ruhig im Wasser gelegen, dass es keine Schwimmwesten gebraucht habe. Die Eltern dagegen meinen, ihre Tochter sei bei widrigen Wetterbedingungen zu schlecht gesichert und zudem krank gewesen. Das OVG in Münster wird diese Entscheidung nun heute in mündlicher Verhandlung überprüfen und hat neun Zeugen geladen. Darunter sind der damalige Kapitän und Schiffsarzt der „Gorch Fock“. Ein Meteorologe soll zu den Wetterbedingungen befragt werden. Noch am selben Tag will das Gericht ein Urteil verkünden.Während die juristische Aufarbeitung noch läuft, wird der mysteriöse Tod der Kadettin verfilmt. Gezeigt werden soll der Film 2017.

OZ

. In den Häfen Rostock und Wismar wird dringend auf die Vertiefung der Seezufahrten gewartet.

14.09.2016

Im Wahlkreis 23 (Vorpommern-Rügen I) werden die Stimmen zur Landtagswahl nicht neu gezählt.

14.09.2016
MV aktuell Nach den Landtagswahlen: Linkspartei hat bei der Wahl drei Sitze verloren - Linke lassen Federn

Mit weniger Mandaten geht die Linksfraktion in die nächste Landtagsrunde. Nicht mehr dabei ist etwa das Urgestein André Brie.

14.09.2016
Anzeige