Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Tod eines Polizisten: Ermittlungen laufen
Nachrichten MV aktuell Tod eines Polizisten: Ermittlungen laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 07.06.2016

. Der tödliche Unfall eines Kollegen aus Wismar beschäftigt weiter die Polizei in MV. Der 40 Jahre alte Beamte war in der Nacht zu Sonntag auf einer Landstraße zwischen Barnekow und Woltersdorf (Nordwestmecklenburg) bei der Kontrolle eines Fußgängers von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden (die OZ berichtete).

Die 67-jährige Unfallverursacherin erlitt leichte Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Sie konnte zunächst nicht befragt werden, sagte gestern eine Polizeisprecherin. Damit bleibt unklar, ob die Frau gesundheitliche Beeinträchtigungen hatte oder unter dem Einfluss von Medikamenten oder Alkohol stand. Nicht beantwortet blieb bis gestern auch die Frage, ob an dem Streifenwagen das Blaulicht eingeschaltet war und wo genau sich der Polizist aufgehalten hatte.

Nach Angaben der Sprecherin waren gestern die meisten Polizeifahrzeuge im Land mit Trauerflor unterwegs. Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hatte den Kollegen diese Geste des Mitgefühls nach dem Unfall freigestellt. „In der großen Polizeifamilie stehen wir in so einer Situation zusammen“, sagte der für die Polizei zuständige Sprecher des Innenministeriums, Michael Teich. Auch an Caffiers Dienstwagen wurden schwarze Bänder angebracht. Wann der Polizist bestattet werden soll, war gestern im Schweriner Ministerium noch nicht bekannt. Die Familie werde entscheiden, ob Vertreter des Landes eingeladen werden. axb

OZ

Trotz Einigung auf ein Leitbild für die künftige Gemeindestruktur in Mecklenburg-Vorpommern bleiben die Differenzen zwischen den Regierungspartnern SPD und CDU offenkundig.

07.06.2016

Rostocker entscheidet sich gegen zweite Amtszeit in Berlin / Viel Respekt aus Politik

07.06.2016

Der Stralsunder, nach dem in der letzten Woche in der Hansestadt intensiv gefahndet wurde, hat sich am Sonntagabend selbst der Polizei gestellt.

07.06.2016
Anzeige