Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Tod im Morgengrauen auf der A 19
Nachrichten MV aktuell Tod im Morgengrauen auf der A 19
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 15.04.2013

Der Passat geriet unter den Anhänger, dabei wurde das Dach abgetrennt. Die 27-jährige Beifahrerin wurde aus dem Wagen geschleudert, sie war sofort tot. Der 47-jährige Fahrer starb in den Trümmern des Fahrzeugs. Eine 49-Jährige wurde schwer und ihr 27 Jahre alter Sohn leicht verletzt. Der Fahrer war der Bruder der 49-Jährigen, die getötete Frau die Partnerin des 27-Jährigen.

Augenzeugen sagten, sie hätten den Wagen noch kurz vor dem Unfall beobachtet. Er sei schnell gefahren und hätte mehrere andere Autos überholt. Die Autobahn glich einem Trümmerfeld. Die Strecke in Richtung Seehafen Rostock blieb bis 10.30 Uhr gesperrt.

Die Ermittlungen zur Ursache dauern an. Am Lastwagen wurden keine Mängel festgestellt, der Fahrer hatte seine Lenk- und Ruhezeiten eingehalten.

OZ

Trotz bundesweit mäßiger Umfrageergebnisse strebt der MV-Landesverband bei Bundestagswahl 20 Prozent plus X an.

15.04.2013

Mit Ausnahmegenehmigungen dürfen geschützte Vögel in MV getötet werden. Tierschützer sind entrüstet und fordern, die Erlaubnis aufzuheben.

15.04.2013

Trotz bundesweit mäßiger Umfrageergebnisse strebt der MV-Landesverband bei Bundestagswahl 20 Prozent plus X an.

15.04.2013
Anzeige