Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Toter Wolf bei Lübtheen gefunden
Nachrichten MV aktuell Toter Wolf bei Lübtheen gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 20.12.2016

Erstmals wurde in Mecklenburg-Vorpommern ein wildlebender Wolf tot aufgefunden. Agrarminister Till Backhaus bestätigte gestern, dass es sich bei dem in der Nähe von Woosmer (Landkreis Ludwigslust-Parchim) am Straßenrand gefundenen Kadaver möglicherweise um den Wolfsrüden „Arno“ aus der Lübtheener Heide handeln könnte. In MV leben je ein Wolfsrudel in der Lübtheener und in der Ueckermünder Heide. Drei Wölfe aus dem Lübtheener Rudel wurden mit Chip und Senderhalsband versehen. Backhaus: „Von einem fehlen seit einigen Tagen die Signale.“

Laut Polizeiinspektion Ludwigslust hatte ein Passant den Kadaver am Sonnabend entdeckt. Das Tier trug einen Chip, jedoch kein Halsband.

Zur Todesursache wollte sich Backhaus nicht äußern. Er schloss aber nicht aus, dass der Wolf erschossen wurde. Das Tier wurde nach Berlin ins Leibniz-Institut gebracht, um Todesursache und Identität zu klären. Die Ergebnisse sollen heute vorliegen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Bundesnaturschutzgesetz. Bundesweit gibt es rund 470 Wölfe. In anderen Bundesländern wurden schon mehrfach tote Wölfe gefunden – überfahren oder erschossen. In Sachsen sorgten 2014 zwei Wölfe für Schlagzeilen, die man mit abgetrennten Köpfen fand.E. Ehlers

OZ

Mehr zum Thema

Harald Jürgen Freyberger, Chefarzt der Erwachsenenpsychiatrie am Hanseklinikum, spricht über Depressionen, den Kampf gegen Demenz und das Vorurteil der Psychiatrie als „Irrenanstalt“

15.12.2016

Harald Jürgen Freyberger, Chefarzt der Erwachsenenpsychiatrie am Hanseklinikum, spricht über Depressionen, den Kampf gegen Demenz und das Vorurteil der Psychiatrie als „Irrenanstalt“

15.12.2016

Malte F. Hermann vom Autohaus Boris Becker überreicht der Spendenaktion für das Hospiz 1000 Euro

16.12.2016

Die Brauer in Rambin tragen Vollbart, langes Haar – und sind vom Klischee des bierbäuchigen rotwangigen Braumeisters so weit entfernt wie ihr Craft Beer von industriell hergestellten Gerstensäften.

20.12.2016

Beim Anflug auf den Flughafen Zirchow stürzte eine zweimotorige Maschine in ein Waldgebiet. Das Opfer: der Investor für den Ausbau der Seebrücke Heringsdorf.

20.12.2016

Studie der Uni Rostock zur Landtagswahl macht „Zäsur“ im Parteiensystem aus

20.12.2016
Anzeige