Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannte legen offenbar Tellereisen aus Jäger erschießt bei Dorf Mecklenburg schwer verletzten Rehbock / Falle lag unweit einer Schule

Dorf Mecklenburg Unbekannte legen offenbar Tellereisen aus Jäger erschießt bei Dorf Mecklenburg schwer verletzten Rehbock / Falle lag unweit einer Schule

Unbekannte haben an einem Feldrand in Dorf Mecklenburg (Kreis Nordwestmecklenburg) offenbar ein Tellereisen ausgelegt.

Voriger Artikel
Empor im Finale gegen Flensburg-Handewitt
Nächster Artikel
Gepanzerte Blitzer: Städte und Kreise rüsten auf gegen Raser

Wie mit einer Säge abgetrennt: der Hinterlauf des Rehbocks.

Quelle: privat

Dorf Mecklenburg. Unbekannte haben an einem Feldrand in Dorf Mecklenburg (Kreis Nordwestmecklenburg) offenbar ein Tellereisen ausgelegt. Ein junger Rehbock trat in die Falle, verlor die Hälfte des linken Hinterlaufs und musste schwer verletzt erschossen werden.

Wie Jäger Roger Krancher berichtet, hatten er und ein Mitjäger an einem Abend in der vergangenen Woche am Feldrand gesessen. Der Bock kam in der Dämmerung auf sie zu – der Hinterlauf war bis zur Hälfte abgetrennt. Laut Tierärztin Petra Bolbeth ist dafür mit großer Wahrscheinlichkeit ein Tellereisen verantwortlich. Sie hat sich die Fotos angesehen, die Krancher vom Rehbock gemacht hat, nachdem er das schwer verletzte Tier erschossen hatte. „So wie der Knochen aussieht, dazu die zackenförmigen Einrisse im Fell und die Tatsache, dass das Tier ansonsten unverletzt war, sprechen für ein Tellereisen“, sagt sie. Für das Tier sei das ein langes Leiden. Eine solche Wunde heile nicht von allein, es komme zu Infektionen, die Muskeln sterben ab. „Der Bock ist dem Tode geweiht“, sagt Bolbeth. Nahrungssuche, die Notwendigkeit, vor Feinden zu flüchten, das alles sei für das Tier nicht mehr möglich gewesen.

Jäger Roger Krancher will jetzt Anzeige erstatten – gegen unbekannt. Das Aufstellen von Tellereisen ist laut Jagdgesetz verboten, die Falle im Internet aber problemlos zu bestellen.

„Nicht auszudenken, wenn Spaziergänger oder Kinder in die Falle getreten wären“, schimpft Krancher. Schon der Anblick des Rehbocks sei ihm durch Mark und Bein gegangen. Krancher geht davon aus, dass das Tellereisen an den Rändern von Grundstücken hin zum Feld ausgelegt worden ist. Die Grundschule von Dorf Mecklenburg ist nur wenige hundert Meter entfernt.

Nicole Buchmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Thomas Gens will in Schwerin Politik für die Inseln Rügen und Hiddensee machen.

Für die Partei „Achtsame Demokraten“ will der Direktkandidat Thomas Gens in den Landtag von MV

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.