Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Unfallserie: Ein Toter und 6 Verletzte
Nachrichten MV aktuell Unfallserie: Ein Toter und 6 Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 03.06.2017
Greifswald

. Bei vier Autounfällen sind am Donnerstag in Vorpommern ein Mensch getötet und sechs weitere verletzt worden. Ursachen waren in allen Fällen Fahrfehler von Autofahrern, wie ein Polizeisprecher gestern erklärte. Der schwerste Unfall ereignete sich am späten Abend gegen 22.15 Uhr auf der A 20 in Richtung Norden bei Breest nahe Altentreptow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte).

Ein Autofahrer (22) kam mit seinem Wagen von der Autobahn ab, überschlug sich mehrfach und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 22-Jährige aus der Müritz-Region konnte nur noch tot geborgen werden. Zwei Mitfahrer (18 und 19) wurden schwer verletzt. Die Autobahn war drei Stunden in Höhe der Anschlussstelle Anklam gesperrt. Wenige Stunden vorher wurden bei zwei Motorradunfällen auf der B 109 bei Diedrichshagen (Vorpommern-Greifswald) drei Fahrer verletzt. In einem Fall übersah ein Pkw-Fahrer beim Abbiegen einen überholenden Motorradfahrer und stieß mit ihm zusammen. Der Biker (54) kam in eine Klinik.

Fast zeitgleich übersah eine Autofahrerin auf der B 109 ebenfalls bei Diedrichshagen einen Motorradfahrer (26), der eine Fahrzeugkolonne überholte. Der Biker stürzte und verletzte sich schwer. In Negast (Vorpommern-Rügen) übersah ein Pkw-Fahrer beim Abbiegen eine Radfahrerin (79). Sie wurde schwer verletzt.

OZ

30 Pferde werden pro Jahr in Ganschow geboren / Für ein Tier dürfen OZ-Leser Namen vorschlagen

03.06.2017

Preußenkönigin Luise starb 1810 in Hohenzieritz – MV hat vieles restauriert

03.06.2017

Dramatischer Zwischenfall: Ein 57-jähriger Togolese ist gestern in Gelbensande (Landkreis Rostock) bei einem Abschiebeversuch in der Mittagszeit aus dem fünften Stock eines Hauses gesprungen.

03.06.2017
Anzeige