Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Unterhalt: Ansturm auf Jugendämter
Nachrichten MV aktuell Unterhalt: Ansturm auf Jugendämter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 22.11.2016

. Die Jugendämter in MV rechnen mit einem Ansturm Alleinerziehender. Hintergrund sind die von der Bundesregierung geplanten Verbesserungen beim Unterhaltsvorschuss, die vom neuen Jahr an greifen sollen. In den kreisfreien Städten Rostock und Schwerin wird eine Verdoppelung der Fälle erwartet, wie Andreas Wellmann vom Städte- und Gemeindetag sagte. Auch die Landkreise gehen von einer Steigerung aus.

Das Personal in den Jugendämtern müsse aufgestockt werden, hieß es. Dies sei nicht bis zum geplanten Inkrafttreten der Neuregelung zu schaffen, so Wellmann. Alleinerziehende sollen nach den Plänen der Bundesregierung künftig besser abgesichert sein, wenn der andere Elternteil Unterhalt für das Kind verweigert. Zudem soll die Bezugsdauer des Vorschusses erweitert werden. Auch die Altersgrenze für bezugsberechtigte Kinder könnte ausgeweitet werden. Davon könnten bundesweit 260 000 Kinder profitieren.

OZ

Mehr zum Thema

Moderiert wird die 22. Gala am Sonnabend von Andreas von Thien, Sport- nachrichten-Chef bei RTL und n-tv.

17.11.2016

Vor vier Jahren setzte das MacBook Pro mit seinem exzellenten Retina-Display neue Maßstäbe im Laptopmarkt. Mit einem runderneuerten Modell will Apple mit einem alternativen Touch-Bedienkonzept punkten. Eindrücke aus einem ausführlichen Praxistest.

17.11.2016
Fußball Wembley-Helden und Pechvögel - BVB gegen Bayern voller Brisanz

Beim Supercup bekam Carlo Ancelotti schon einmal einen Vorgeschmack auf die attraktivste Paarung der jüngsten Bundesliga-Vergangenheit. Es sind die Meister der vergangenen sieben Jahre - und packende Duelle gab es zuletzt reichlich.

18.11.2016

Ein strahlender Tag nach langem Regen. Eine Feier mit 130 beglückten Freunden, Kollegen und Verwandten. Und Jean-Charles, der zwar lang aus ihrem Leben, aber nie aus ihrem Herzen verschwunden war.

24.11.2016

Züchter meldet 54 Tiere zum Schlachten an / Virus breitet sich weiter aus

22.11.2016

Private und Verwaltungshelfer könnten bald die Sicherung von Schwerlastern übernehmen

22.11.2016
Anzeige