Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Vermögen stieg um 9,7 Prozent
Nachrichten MV aktuell Vermögen stieg um 9,7 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 26.10.2017

. Das Finanzvermögen der öffentlichen Hand ist im vergangenen Jahr bundesweit um 3,5 Prozent gestiegen – in Mecklenburg-Vorpommern um 9,7 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt gestern mit. Das Finanzvermögen umfasst Bargeld und Einlagen, sonstige Forderungen sowie Wertpapiere und Ausleihungen an den nicht-öffentlichen Bereich. Zum nicht-öffentlichen Bereich gehören Kreditinstitute, aber beispielsweise auch private Unternehmen. Wie ein Sprecher des Finanzministers Mathias Brodkorb (SPD) in Schwerin sagte, geht das Plus in Mecklenburg-Vorpommern ausschließlich auf die Gemeinden zurück. Das Land verzeichnete einen Rückgang des Finanzvermögens um 288 Millionen Euro, was einem Minus von 11 bis 12 Prozent entspreche. Das sei in etwa die Höhe des Pensionsfonds im Land, der mangels Renditen im vorigen Jahr umgestellt wurde. Statt das Geld in Aktien und Wertpapieren anzulegen, verleiht das Land das Geld gegen Zinsen an sich selbst.

Bundesweit erhöhten die Kommunen und Gemeindeverbände ihr Finanzvermögen um 10,2 Prozent, die Länder nur um 2 Prozent. Beim Bund sank es geringfügig um 0,2 Prozent. Bei der Sozialversicherung stieg das Finanzvermögen um 7,5 Prozent.

OZ

Mehr zum Thema

Etwa neun Millionen Euro hat Ribnitz-Damgarten als sogenannte liquide Mittel im
„„Sparstrumpf““. In den vergangenen Jahren ist stets weniger Geld ausgegeben worden, als zum jeweiligen Jahresbeginn geplant wurde. Doch hat das zur Folge, dass die Bernsteinstadt jetzt in Geld schwimmt?

21.10.2017

Mit 86 Jahren hat John le Carré noch viel Wut im Bauch. Der britische Schriftsteller wirft der Regierung in London Unfähigkeit vor und fordert zum Widerstand gegen US-Präsident Donald Trump auf, der eine Gefahr für westliche Werte sei.

23.10.2017

Der Schauspieler Charly Hübner hat eine Dokumentation über die linke Band Feine Sahne Fischfilet aus MV gedreht / Es ist auch ein Film über seine eigenen Wurzeln

25.10.2017

Der mögliche Betrug beim Bau der Hafenresidenz in Hohe Düne wird neu verhandelt.

26.10.2017

. Gerichtsvollzieher sollen wegen zunehmender Angriffe in MV künftig mit Sicherheitswesten ausgestattet werden.

26.10.2017

Von Hexentanz bis Horror-Punk: Im Nordosten spukt’s unheimlich

26.10.2017
Anzeige