Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Vier von 10 Azubis brechen ab
Nachrichten MV aktuell Vier von 10 Azubis brechen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.12.2017
Rostock

Die Abbrecherquote bei den Auszubildenden ist hoch. „Im Jahr 2016 haben bei uns im Land fast 40 Prozent der Auszubildenden ihre Lehre abgebrochen“, sagt Bernd Sturzrehm, vom Rostocker Aus- und Fortbildungswerk in Rostock (AFZ). Besonders im Hotel- und Gaststättengewerbe werfen Jugendliche schnell das Handtuch. Hier gibt fast die Hälfte der jungen Menschen – oftmals schon während der Probezeit – auf. Das kann Anne Baxalary vom Best Western Hanse Hotel in Warnemünde bestätigen. „Viele Auszubildende haben falsche Vorstellungen, was hinter dem Beruf steht“, sagt die 33-Jährige, verantwortlich für Sales und Marketing. Einige der Bewerber würden an ihrem ersten Tag gar nicht erst erscheinen oder gehen bereits in der Probezeit. Das Hanse Hotel wurde von der Industrie- und Handelskammer zu Rostock auch in diesem Jahr wieder als „Top Ausbildungsbetrieb 2016“ ausgezeichnet. „Uns ist es wichtig, dass die Ausbildung wirklich im Vordergrund steht. Unser Ziel ist es, dass die Auszubildenden bei uns bleiben“, sagt Baxalary.

Falsche Vorstellungen bei den Schulabgängern – diese Erfahrung hat Sturzrehm ebenfalls gemacht. Allerdings betrifft das auch die eigenen Fähigkeiten: „Pünktlichkeit, Teamfähigkeit, Kommunikation – die Soft Skills sind bei vielen einfach nicht vorhanden.“

„Wir haben aktuell 402 neue Ausbildungsverhältnisse im Hotel- und Gaststätten-Bereich“, sagt Berit Heintz, Leiterin des IHK-Geschäftsbereiches Aus- und Weiterbildung. Bereits kurz nach Beginn, noch im Monat August, seien 77 Verträge wieder aufgelöst worden, 18 davon schon vor Beginn der Ausbildung. St. Adomeit

OZ

Mehr zum Thema

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA fluchen die Palästinenser - die Israelis zeigen Genugtuung. Die Heilige Stadt war immer schon der sensibelste Punkt im Streit zwischen beiden Völkern.

07.12.2017

Stundenlange hitzige Debatten, eine nervöse Parteiführung, die SPD vor der Zerreißprobe. Am Ende unterliegen die „GroKo“-Gegner - vorerst. Schulz bekommt grünes Licht für Gespräche mit der Union. Er selbst schrumpft von 100 auf knapp 82 Prozent.

07.12.2017

Mit scharfer Kritik reagiert CDU-Bundestagsmitglied Eckhardt Rehberg auf die Ankündigung des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) MV, gegen die Vertiefung der ...

12.12.2017

Vorwurf: Millionen aus Strategiefonds werden rechtswidrig verteilt

12.12.2017

Rostock erhält 320 Sozialwohnungen / Stadt verteidigt frühere Abrisse

12.12.2017