Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell „Soko Wismar“ mit Tourismuspreis geehrt
Nachrichten MV aktuell „Soko Wismar“ mit Tourismuspreis geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 29.11.2018
Die Vorabendserie „Soko Wismar“ ist eine der beliebtesten Krimi-Reihen im deutschen Fernsehen. Hier ermitteln Rechtsmedizinerin Dr. Helene Sturbeck (Katharina Blaschke) und Jan Reuter (Udo Kroschwald). Quelle: ZDF/Meyerbroeker
Wismar

Die ZDF-Krimiserie „Soko Wismar“ ist mit dem Tourismuspreis von Mecklenburg-Vorpommern geehrt worden. Jede Folge erreiche etwa vier Millionen Zuschauer, denen neben spannender Unterhaltung auch viel Wissenswertes über Land und Leute im Nordosten geboten werde, sagte Tourismusverbands-Präsident Wolfgang Waldmüller zur Begründung.

Seit 2003 werde für die „Soko Wismar“ in der Hansestadt selbst und in der Region ringsum gedreht. Schauplätze seien dabei nicht nur der Hafen, die Straßen der Altstadt und die Strände Poels, sondern auch die unterirdischen Gänge aus der Schwedenzeit.

Zum Thema:
Darum lohnt es sich, „Soko Wismar“ zu gucken

Darsteller-Interview: Wismar liefert einfach tolle Bilder“

Arbeiten zur 16. Staffel beginnen

Laut Waldmüller beginnen im Dezember die Arbeiten zur nun schon 16. Staffel mit diesmal 30 Folgen. Mehr als 300 Folgen seien bereits ausgestrahlt worden, vereinzelt auch in Spielfilmlänge im Abendprogramm. Der Tourismuspreis sei Dank für die Treue des gesamten Produktionsteams zum Drehort Wismar, sagte Waldmüller.

Preis seit 2010 vergeben

Der von der Deutschen Kreditbank gestiftete Preis wird seit 2010 vergeben. Preisträger waren bislang unter anderem der inzwischen verstorbene Denkmalschützer Gottfried Kiesow, der Greifswalder Ökologe Michael Succow und die Veranstalter der viel besuchten Störtebeker-Festspiele auf Rügen.

Am Mittag war bereits an die Pension „Westphal's“ in Wismar der „Qualitätsaward“ des Tourismusverbandes vergeben worden. Damit werden Anbieter geehrt, die in besonderer Weise für Kundenzufriedenheit sorgen. „Die Pension "Westphal's" als kleiner Betrieb mit nur acht Gästebetten zeigt in eindrucksvoller Weise, dass eine serviceorientierte und freundliche Atmosphäre von Besuchern überaus geschätzt wird“, erklärte Waldmüller. Die Gästemeinungen seien einhellig positiv gewesen.

RND/dpa/jad

Kultur Advent im Schloss - Weihnachten wie im Märchen

Schlösser in MV locken mit Theaterstücken, Konzerten und fürstlichen Geheimnissen.

29.11.2018

Nach dem von Animal Rights Watch aufgedeckten Tierquälerei-Skandal bei der Firma Hafleg in Brandenburg lässt der Betrieb Rinder bis auf Weiteres in Mecklenburg-Vorpommern schlachten. Gegen vier Beschäftigte des Unternehmens ermittelt die Staatsanwaltschaft.

29.11.2018

Aktivisten betreiben seit kurzem eine Internetseite, auf der polizeiliche Aktivitäten gemeldet werden können. Das Ziel der Betreiber: Die Bevölkerung vor der Willkür der Staatsgewalt schützen. Innenminister Caffier ist empört.

29.11.2018