Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Vorpommern-Brücke wird zum Nadelöhr
Nachrichten MV aktuell Vorpommern-Brücke wird zum Nadelöhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:51 22.04.2013
Die Vorpommern-Brücke in Rostock wird saniert und ist seit Montag in beide Richtungen jeweils nur über eine Spur befahrbar. Quelle: OVE ARSCHOLL

Die Vorpommern-Brücke in der Hansestadt Rostock wird erneut zum Nadelöhr. Seit Montag ist das Bauwerk in beide Richtungen jeweils nur über eine Spur befahrbar.

45 000 Autofahrer passieren täglich an dieser Stelle die Warnow. Noch bis zum 31. Juli müssen Autofahrer mit Staus rechnen und mehr Zeit einplanen. Pünktlich zur Hanse Sail sollen die Arbeiten, bei denen nach Angaben des Tiefbauamtes vor allem der Beton unter der Brücke saniert wird, abgeschlossen sein.

Seit April 2010 mussten die Verkehrsteilnehmer immer wieder Behinderungen in Kauf nehmen. Seitdem wird die 1986 erbaut Brücke sowie die anschließenden Moorbrücken West und Ost im Zuge der Landstraße L22 instand gesetzt.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ

Juristisches Nachspiel im Streit zwischen der Stadt Greifswald und ihrem ehemaligen Sanierungsträger BauBeCon. Das Unternehmen hat beim Landgericht Stralsund Klage eingereicht.

22.04.2013

Russlands Industrieminister Manturow unterzeichnet in Hannover einen Kooperationsvertrag zwischen einem St. Petersburger Forschungszentrum und den Schiffbaubetrieben in Wismar und Rostock-Warnemünde.

22.04.2013

Umweltschützer werfen der Bundesrepublik als Bauherr und dem Land Brandenburg, unrechtmäßig Wälnder abgeholzt zu haben.

09.04.2013
Anzeige