Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Vorpommern-Konferenz ohne Minister

Stralsund/Gallin Vorpommern-Konferenz ohne Minister

Die Rostocker Industrie- und Handelskammer hatte gestern zur Regionalkonferenz nach Stralsund geladen – aber die Landesregierung sagte kurzfristig ab, was für Enttäuschung sorgte.

Stralsund/Gallin. Die Rostocker Industrie- und Handelskammer hatte gestern zur Regionalkonferenz nach Stralsund geladen – aber die Landesregierung sagte kurzfristig ab, was für Enttäuschung sorgte. Eigentlich sollte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) ein Grußwort sprechen, Energieminister Christian Pegel (SPD) einen Vortrag halten.

 

OZ-Bild

Harry Glawe (CDU)

Quelle: dpa

Dazu kam es nicht. Begründung: Arbeitsgruppentreffen für die Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und CDU. Für andere Dinge hatte Glawe doch Zeit: Fünf Stunden vor dem IHK-Termin eröffnete er eine Fabrik für Faltschachteln, mit 130 Arbeitsplätzen im Mecklenburgischen Gallin (Landkreis Ludwigslust-Parchim).

Regelmäßig wird der Vorwurf laut, die Landesregierung kümmere sich mehr um das wirtschaftlich aufstrebende Mecklenburg und vernachlässige das strukturschwächere Vorpommern. Es wäre der erste öffentliche, große Auftritt von Regierungsmitgliedern nach der Wahl vor Wirtschaftsvertretern in Vorpommern gewesen. Bei der Landtagswahl vor knapp drei Wochen holte die AfD in Vorpommern besonders viele Stimmen.

Pegels Absage lag bei der IHK schon länger vor, er schickte einen Referatsleiter für Häfen und Seewirtschaft als Vertreter. Das Wirtschaftsministerium schickte einen Abteilungsleiter. Dass Glawe nicht kommt, wurde bei der Kammer erst am Tag vor der Veranstaltung bekannt, und das auch nur „über Umwege“, wie es heißt. Im offiziellen Programm stand der Minister noch auf der Teilnehmerliste.

Sein Sprecher Gunnar Bauer erklärt: Wäre die Werkseröffnung am Nachmittag gewesen, wäre sie statt des IHK-Termins ausgefallen. Bei der Arbeitsgruppe für die Koalitionsverhandlungen gehe es immerhin um die Wirtschaftspolitik der nächsten fünf Jahre, betont der Sprecher.

IHK-Präsident Claus Ruhe Madsen reagierte diplomatisch. Die Absage sei bedauerlich, aber nachvollziehbar, es gehe schließlich um die nächste Landesregierung.

gkw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Heute endet die Festspielsaison in Neubrandenburg / Mit 80000 Besuchern stellen die Festspiele MV den Vorjahresrekord ein / Warum die Klassikreihe jedoch nicht auf Rekordejagd geht und was ihm viel wichtiger ist, erzählt Intendant Markus Fein

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.