Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Wahl per Brief in MV immer gefragter

Rostock Wahl per Brief in MV immer gefragter

Die Wahlämter in den Städten und Kreisen Mecklenburg-Vorpommerns verzeichnen zur Landtagswahl am 4. September eine rege Nachfrage nach Briefwahlunterlagen.

Rostock. Die Wahlämter in den Städten und Kreisen Mecklenburg-Vorpommerns verzeichnen zur Landtagswahl am 4. September eine rege Nachfrage nach Briefwahlunterlagen. „Schon aktuell liegt die Zahl der beantragten Briefwahlunterlagen höher als bei der letzten Landtagswahl 2011“, teilte etwa die Stadtverwaltung Greifswald mit. 2011 waren es insgesamt 5034 Briefwähler, bislang seien bereits mehr als 5100 Wahlscheine beantragt worden. In Greifswald sind rund 45 200 Einwohner zur Wahl aufgerufen.

Ein ähnliches Bild zeigt sich in Rostock, wo rund 170 000 Menschen wählen dürfen. Dort wurden bereits mehr als 20 000 Wahlscheine zugestellt und um die 10 000 kamen schon zurück.

Bei der vergangenen Landtagswahl 2011 hatten 15,5 Prozent der Wahlberechtigten per Brief abgestimmt, 2006 waren es noch 12,1 und 2002 nur 11,1 Prozent. Im Bundesvergleich liegt MV allerdings noch etwas zurück. Nach Angaben des Bundeswahlleiters gaben bei der letzten Bundestagswahl vor drei Jahren 24,3 Prozent der Wähler ihren Wahlschein per Brief ab.

Landeswahlleiterin Doris Petersen-Goes sieht den allgemeinen Trend zur Briefwahl, in diesem Jahr steht ihrer Ansicht nach jedoch der Zeitpunkt der Wahl im Vordergrund. Denn der 4. September ist auch der letzte Ferientag.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.