Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Wahl per Brief in MV immer gefragter
Nachrichten MV aktuell Wahl per Brief in MV immer gefragter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 29.08.2016

Die Wahlämter in den Städten und Kreisen Mecklenburg-Vorpommerns verzeichnen zur Landtagswahl am 4. September eine rege Nachfrage nach Briefwahlunterlagen. „Schon aktuell liegt die Zahl der beantragten Briefwahlunterlagen höher als bei der letzten Landtagswahl 2011“, teilte etwa die Stadtverwaltung Greifswald mit. 2011 waren es insgesamt 5034 Briefwähler, bislang seien bereits mehr als 5100 Wahlscheine beantragt worden. In Greifswald sind rund 45 200 Einwohner zur Wahl aufgerufen.

Ein ähnliches Bild zeigt sich in Rostock, wo rund 170 000 Menschen wählen dürfen. Dort wurden bereits mehr als 20 000 Wahlscheine zugestellt und um die 10 000 kamen schon zurück.

Bei der vergangenen Landtagswahl 2011 hatten 15,5 Prozent der Wahlberechtigten per Brief abgestimmt, 2006 waren es noch 12,1 und 2002 nur 11,1 Prozent. Im Bundesvergleich liegt MV allerdings noch etwas zurück. Nach Angaben des Bundeswahlleiters gaben bei der letzten Bundestagswahl vor drei Jahren 24,3 Prozent der Wähler ihren Wahlschein per Brief ab.

Landeswahlleiterin Doris Petersen-Goes sieht den allgemeinen Trend zur Briefwahl, in diesem Jahr steht ihrer Ansicht nach jedoch der Zeitpunkt der Wahl im Vordergrund. Denn der 4. September ist auch der letzte Ferientag.

OZ

400 Läuferinnen kamen gestern in den Rostocker Stadthafen. Der Frauenlauf lockte in diesem Jahr fast doppelt so viele Sportlerinnen an den Start wie im Vorjahr.

29.08.2016

Regelmäßig veröffentlicht die OSTSEE-ZEITUNG Ergebnisse aus diversen Umfragen, so etwa Wahlerhebungen.

29.08.2016

Die Zahngesundheit im Land hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert / Dennoch ist etwas faul an der Statistik – vor allem bei Kleinkindern und Senioren

29.08.2016
Anzeige