Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Wal ohne Rückenfinne im Greifswalder Bodden entdeckt

Stralsund Wal ohne Rückenfinne im Greifswalder Bodden entdeckt

Ungewöhnlicher Besuch im Greifswalder Bodden: Segler haben einen bisher nicht näher identifizierten Wal entdeckt.

Stralsund. Ungewöhnlicher Besuch im Greifswalder Bodden: Segler haben einen bisher nicht näher identifizierten Wal entdeckt. Das etwa fünf Meter lange Tier habe sich am Donnerstag und gestern in dem Ostseerandgewässer am Peenemünder Haken und bei Freest aufgehalten, informiert das Deutsche Meeresmuseum. „Ungewöhnlich ist, dass beide Sichtungen übereinstimmend melden, dass der Wal keine Rückenfinne hat“, sagt der Kurator für Meeressäuger, Michael Dähne. Dies deute auf einen in der Ostsee sehr selten Nachweis hin. Ohne Belege – idealerweise Fotos – könne über die Artzugehörigkeit nur spekuliert werden. Deshalb bittet das Meeresmuseum weitere Sichtungen zu melden. Unter anderem besitzen Glattwale, Weißwale (Beluga), Zwergpottwale und Narwale keine Rückenfinne. Offenbar handelt es sich um einen Irrgast. Zuletzt waren in der Ostsee mehrfach Buckelwale entdeckt worden.

 

OZ-Bild

Infos: michael.daehne@meeresmuseum.de oder 0173/96 88 267

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lausanne

Thomas Bach reagiert erzürnt auf die heftige Kritik von Diskus-Star Robert Harting. Der IOC-Präsident verteidigt vehement den Beschluss, Russland nicht komplett von den Rio-Spielen auszuschließen.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.