Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Was heute in MV wichtig wird
Nachrichten MV aktuell Was heute in MV wichtig wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 14.09.2017
Mit gut 1000 Ausstellern startet am Donnerstag die Landwirtschaftausstellung MeLa in Mühlengeez bei Güstrow. (Archivfoto) Quelle: Bernd Wüstneck / Dpa
Anzeige
Mühlengeez

Agrarmesse MeLa in Mühlengeez: Schwesig gibt den Startschuss

Mit gut 1000 Ausstellern startet am Donnerstag (10.00 Uhr) die Landwirtschaftausstellung MeLa in Mühlengeez bei Güstrow. Die wichtigste Attraktion der bis zum Sonntag gehenden Messe ist die Tierschau, die als größte in ganz Deutschland gilt. 273 Tieraussteller bringen mehr als 1000 Tiere auf das Gelände. Gezeigt werden Rinder und Pferde, Schweine und Schafe, Kaninchen und Geflügel in mehr als 180 verschiedenen Rassen.

Staatssekretär im Innenausschuss zu Anti-Terror-Einsatz

Schwerin. Die Anti-Terror-Razzia Ende August in Mecklenburg-Vorpommern beschäftigt am Donnerstag (9.00 Uhr) den Innenausschuss des Landtags. Innenstaatssekretär Thomas Lenz soll über die Durchsuchungen bei sechs Personen berichten. Einsatzkräfte des Bundeskriminalamtes hatten Wohnungen und Büros von zwei Terror-Verdächtigen und vier Zeugen durchsucht. Den beiden Verdächtigen - einem Rechtsanwalt und einem Polizeibeamten - wird die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen.

Richtfest auf Baustelle der Unimedizin Rostock

Rostock. Auf der Baustelle für das neue Zentralgebäude der Universitätsmedizin Rostock wird am Donnerstag (15.00 Uhr) Richtfest gefeiert. Es ist aktuell die größte Baustelle im Land. Wie ein Sprecher des zuständigen Betriebs für Bau und Liegenschaften (BBL) sagte, liegt das 143 Millionen-Euro-Projekt im Zeitplan. Das Gebäude soll von 2019 an das Zentrum der Uniklinik bilden. Dort werden dann unter anderem die zentrale Notaufnahme, die Notfallversorgung und die zentrale Patientenaufnahme untergebracht.

Reformator rettet Männer vor Galgen: Gedenktafel in Ueckermünde

Ueckermünde. An die Rettung mehrerer Männer vor dem Galgen im Jahr 1535 soll von Mittwoch (15.00 Uhr) an in Ueckermünde in Vorpommern eine Gedenktafel erinnern. Pommerns Reformator Johannes Bugenhagen (1485-1558) hatte den damaligen Herzog davon abbringen können, Männer hinrichten zu lassen, die an Unruhen beim Übergang zum Protestantismus beteiligt waren. 2017 wird in zahlreichen Veranstaltungen an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren gedacht.

dpa

Mehr zum Thema

Schwesig stellt Programm für bevorstehende Russlandreise vor +++ Erstmals Präventionspreise für Gesundheitsförderung +++ Wo ist die beste neunte Klasse? - IHK-Ehrung im Landesosten

12.09.2017

Deutschlands bester Barkeeper in Fleesensee gesucht +++ Schwesig stellt Programm für bevorstehende Russlandreise vor +++ Stettin lockt mit Sonderwirtschaftszone

12.09.2017

Abwahlanträge gegen Ex-AfD-Mitglied Arppe in Rostocker Bürgerschaft +++ Schwesig empfängt Gewerkschafter zu Antrittsbesuch +++ Erster Internationaler Heilwald-Kongress auf Usedom +++ „Good news“: Kunstsammlung eröffnet Sebastian-Menzke-Schau

13.09.2017

Übernahme lief im Verborgenen ab. Deutsche Seereederei versilbert Immobilien.

14.09.2017

Der Rechtsausschuss des Landtags hat gestern die ersten fünf der 22 eingegangenen Einsprüche gegen die Landtagswahl vom Herbst 2016 abgeschlossen.

14.09.2017

Lotto MV zog die Sieger des Gewinnspiels „Meine Glückszahl – meine Geschichte“

14.09.2017
Anzeige