Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Was heute in MV wichtig wird

Themen des Tages Was heute in MV wichtig wird

Prozess wegen Anstiftung zum versuchten Mord +++ Metall-Tarifrunde beginnt mit Demo +++ Gesetzesänderung soll Blinken in Windparks verringern +++ Deutsch-polnisches Azubi-Projekt gewürdigt +++ Laien-Künstler „erobern“ Kunstsammlung

Voriger Artikel
Drei Bewerber: Linke wählt Spitze
Nächster Artikel
Internet-Kriminalität: Bürger müssen sich selbst schützen

Im Prozess am Landgericht Schwerin um einen mehr als zwei Jahrzehnte zurückliegenden Mordversuch in Plate hat am Mittwoch die Verteidigung das Wort. (Archivfoto)

Quelle: Jens Büttner / Dpa

Plädoyer im Prozess wegen Anstiftung zum versuchten Mord erwartet

Schwerin. Im Prozess um einen mehr als zwei Jahrzehnte zurückliegenden Mordversuch in Plate bei Schwerin hat am Mittwoch (9.00 Uhr) die Verteidigung das Wort. Vor einer Woche hatte bereits die Staatsanwaltschaft ihr Schlussplädoyer in dem bereits gut ein Jahr vor dem Landgericht Schwerin laufenden Verfahren gehalten und für den 53 Jahre alten Angeklagten elf Jahre Haft gefordert. Sie sah es als erwiesen an, dass der Mann im Auftrag eines Fahrlehrers zwei Männer dazu brachte, im März 1996 auf dessen ehemalige Ehefrau zu schießen. Das Opfer überlebte den Anschlag schwer verletzt. Die Ankläger bewerteten dies als Anstiftung zum versuchten Mord. Das Urteil wird noch im November erwartet.

Metall-Tarifrunde für den Norden beginnt mit Demonstration

Hamburg. Mit einer Demonstration der IG Metall Küste am Hamburger Hafenrand beginnen am Mittwoch (9.30 Uhr) die Tarifverhandlungen für die 150 000 Beschäftigten der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie. Die Gewerkschaft erwartet mehr als 1000 Teilnehmer aus den fünf Küstenländern, die mit roten Fahnen und Transparenten vom Fischmarkt in Altona zum Verhandlungslokal in der Speicherstadt ziehen werden. Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Entgelt sowie einen individuellen Anspruch der Arbeitnehmer auf zeitweise Verkürzung der Arbeitszeit zur Erziehung von Kindern oder Pflege von Angehörigen, teilweise mit Lohnausgleich. Die Arbeitgeber lehnen das ab und verweisen auf den leer gefegten Arbeitsmarkt.

Landtag will mit Gesetzesänderung Blinken in Windparks verringern

Schwerin. Dem Landtag in Schwerin liegt für seine Sitzung am Mittwoch (10.00 Uhr) eine neue Landesbauordnung zur Verabschiedung vor. Mit der Gesetzesänderung werden Investoren verpflichtet, beim Bau von mindestens fünf neuen Windrädern den Windpark mit einer Radaranlage auszustatten. Diese sorgt dann dafür, dass die roten Signalleuchten nur bei Annäherung größerer Flugobjekte blinken. Von der Einschränkung des Blinklichts erhofft sich die Landesregierung mehr Akzeptanz für die Windkraft-Nutzung. Eine Mehrheit im Landtag für die Gesetzesänderung gilt als sicher. Zum Auftakt der Sitzung befassen sich die Abgeordneten in der Aktuellen Stunde mit der Lage auf den Bahnstrecken und Straßen im Land. Schäden und Baustellen sorgten zuletzt häufiger für erhebliche Behinderungen.

Bundesagentur für Arbeit würdigt deutsch-polnisches Azubi-Projekt

Pasewalk/Stettin. Die Bundesagentur für Arbeit will das in Vorpommern entwickelte deutsch-polnische Ausbildungsprojekt „Cleveres Köpfchen“ würdigen. Dazu besucht das Nürnberger Vorstandsmitglied Raimund Becker am Mittwoch (10.30 Uhr) polnische Lehrlinge in Pasewalk (Kreis Vorpommern-Greifswald). Das von Firmen geförderte Projekt wurde 2011 geschaffen, um polnische Schulabgänger in deutsche Betriebe zu vermitteln und so den Nachwuchs- und Fachkräftemangel zu bekämpfen. Insgesamt wurden rund 120 junge Frauen und Männer in mehr als 30 Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg vermittelt.

Viel Andrang bei Premiere – 81 Laien-Künstler „erobern“ Kunstsammlung

Neubrandenburg. Die Kunstsammlung Neubrandenburg öffnet sich am Mittwoch (18.00 Uhr) erstmals für Freizeitmaler und Hobbykünstler. Bei der Premiere dieser Ausstellungsart beteiligen sich 81 Künstler, wie die Kunstsammlung mitteilte. Unter dem Motto „meiN?Bild. HOCHzeiten“ werden vor allem Gemälde und Arbeiten auf Papier, aber auch Fotografien und zwei Wandobjekte gezeigt. Die umfangreiche „juryfreie“ Sonderschau ist bis 26. November geöffnet. Die Stadt will auf diese Weise die Verbundenheit der Bewohner mit der Kunstsammlung und auch deren Besucherzahlen steigern. Mit ähnlichen Laien-Ausstellungen hat die Kunsthalle Rostock seit Jahre große Besucherzahlen erreicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Themen des Tages
Der Reifenhersteller Continental erforscht in den kommenden Jahren in Anklam den russischen Löwenzahn zur Gewinnung von Naturkautschuk. (Symbolfoto)

Naturkautschuk aus Löwenzahn – Continental baut Labor in Anklam +++ Landeskulturkonferenz sucht Perspektiven für die nächsten Jahre +++ Deutscher Denkmalschutzpreis für Kulturhaus-Verein in Mestlin

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.