Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Was heute in MV wichtig wird
Nachrichten MV aktuell Was heute in MV wichtig wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 20.04.2018
Für 5300 Schüler in Mecklenburg-Vorpommern beginnen heute die Abi-Prüfungen. Quelle: Felix Kästle
Rostock/Güstrow/Schwerin

Abi-Prüfungen beginnen in MV

Für 5300 Schüler in Mecklenburg-Vorpommern beginnen heute die schriftlichen Abiturprüfungen. Erstes Prüfungsfach ist Englisch, als nächstes folgt am Montag Geschichte. Die letzten schriftlichen Klausuren sind am 24. Mai in Musik und Sport. Anschließend folgen noch mündliche Prüfungen. Die Abiturienten müssen in vier Fächern schriftliche und in einem weiteren Fach eine mündliche Prüfung absolvieren. Das Mathe-Abitur wird am 2. Mai zeitgleich in vielen Bundesländern geschrieben, neben Mecklenburg-Vorpommern unter anderem auch in Bayern, Sachsen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Brandenburg.

Die schriftlichen Prüfungen zur Mittleren Reife nach der zehnten Klasse beginnen im Nordosten am 14. Mai mit Deutsch. Die Zehntklässler müssen drei Fächer schreiben: Neben Deutsch noch in der ersten Fremdsprache sowie in Mathematik.

Schwesig diskutiert mit Arbeitgebern und DGB über faire Löhne

Rostock. Das geringe Lohnniveau in Mecklenburg-Vorpommern ist Thema einer Diskussionsveranstaltung, zu der die SPD-Landtagsfraktion heute eingeladen hat. Unter dem Motto „Gutes Land, gute Leute, gute Löhne“ will Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) mit Arbeitgebern und Gewerkschaftern darüber sprechen, wie die Lohnsituation verbessert werden kann. Hintergrund ist, dass die Gehälter von Fachkräften hierzulande nur rund 75 Prozent des bundesdeutschen Durchschnitts erreichen. Damit erringe MV den Titel „Lohnkeller der Republik“, hieß es von der Fraktion. Schwesig wird unter anderem mit Thomas Lambusch von der Vereinigung der Unternehmensverbände und Nico Fickinger, Hauptgeschäftsführer von Nordmetall auf der Arbeitgeberseite sowie mit Uwe Polkaehn, Vorsitzender des DGB Nord, sprechen.

BUND wählt neuen Landesvorstand

Güstrow. Der Umweltverband BUND in Mecklenburg-Vorpommern kommt heute zu seiner zweitägigen Jahresversammlung in Güstrow (Landkreis Rostock) zusammen. Am Sonnabend soll ein neuer Vorstand gewählt werden. Für das Amt des Vorsitzenden stellt sich Mathias Grünwald aus Neubrandenburg zur Wiederwahl. Der 62-jährige Professor ist Biologe und lehrt an der Hochschule Neubrandenburg. Er führt den Landesverband seit 16 Jahren. Der Bund für Umwelt und Naturschutz hat in Mecklenburg-Vorpommern 4400 Mitglieder, die in 24 Regional- und Ortsgruppen aktiv sind.

Gesundheitsprojekt „Herzeffekt“ präsentiert erste Ergebnisse

Rostock. Nach langer Vorbereitung ist vor mehreren Wochen das von der Universitätsmedizin Rostock initiierte Projekt „HerzEffekt MV“ angelaufen. Es soll die Versorgung von Patienten mit chronischen Herzkrankheiten im ländlichen Raum verbessern. Über erste Erfahrungen wollen heute unter anderem die Uniklinik und Forschungsministerin Birgit Hesse (SPD) informieren. Mit „Herzeffekt“ soll mithilfe der Telemedizin und der digitalen Vernetzung die Lebensqualität von Patienten auf dem Land verbessert werden, die sonst nur begrenzt Zugang zu den Medizinzentren haben. Der ärztliche Vorstand der Unimedizin, Christian Schmidt, hatte das Projekt als eine bundesweite Blaupause für die ländliche Gesundheitsversorgung bezeichnet.

Russischer Botschafter zum Antrittsbesuch in MV

Schwerin/Rostock. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) empfängt heute den russischen Botschafter in Deutschland, Sergej Netschajew, zum Antrittsbesuch in Mecklenburg-Vorpommern. Nach einem Gespräch in der Schweriner Staatskanzlei wollen die beiden gemeinsam in der Rostocker Kunsthalle eine Ausstellung des russischen Künstlers Alex Doll eröffnen. Schwesig hatte sich zuletzt für eine Wiederannäherung an Russland und einen schrittweisen Abbau der Sanktionen ausgesprochen. Infolge des Ukraine-Konflikts waren massive Handelsbeschränkungen verhängt worden.

dpa

Der Stadtwerkechef Oliver Brünnich stellt sich den Fragen der OZ und der Leserbeiräte. Dabei wird deutlich: Der Energieerzeuger plant einen großen Neubau, will grüner werden und verteidigt seine Preispolitik.

25.04.2018

Johannes Oerding spielt in diesem Jahr beim Ostsee Open Air in Kühlungsborn. Aber auch anderswo in Mecklenburg gibt es Sport und Musik unter freiem Himmel.

25.04.2018

Ab 1. Juli gilt die Lkw-Maut auch auf Bundesstraßen. In Mecklenburg-Vorpommern werden 35 Erfassungsstellen eingerichtet. Datenschützer machen sich Sorgen, weil alle Fahrzeuge fotografiert werden.

23.04.2018