Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Was heute in MV wichtig wird
Nachrichten MV aktuell Was heute in MV wichtig wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 07.05.2018
Zusammenstellung von sächsischen, ottonischen, dänischen und byzantinischen Münzen, die zum Teil wohl als Anhänger genutzt (durchlocht) wurden, liegen auf einem Tisch. Quelle: Stefan Sauer/dpa
Anzeige
Stralsund/Schaprode

Kreistag Vorpommern-Rügen befasst sich mit Silberschatz

Der mehr als 1000 Jahre alte Silberschatz von Schaprode wird heute Thema im Kreistag von Vorpommern-Rügen. Die CDU-Fraktion will, dass der überregional bedeutsame Schatz nach der wissenschaftlichen Untersuchung und Konservierung in Vorpommern ausgestellt wird. Der Kreistag soll den Landrat beauftragen, die dafür notwendigen Schritte beim Landesamt für Kultur und Denkmalpflege einzuleiten. Das Kultusministerium hält sich mit einer Aussage zum künftigen Ausstellungsort zurück und verwies auf das geplante Archäologische Landesmuseum.

Im Januar hatte der 13-jährige Luca Malaschnitschenko zusammen mit seinem Mentor Rene Schön auf einem Feld in der Nähe von Schaprode etliche Schmuckstücke und Hunderte Münzen aus der Zeit des Dänenkönigs Harald Blauzahn (910 bis 987) entdeckt. Mitte April war der Schatz gehoben worde.

OZ

Mehr zum Thema

In Binz plauderte der Linken-Politiker über seine sieben Leben, Karl Marx, warum man die EU retten muss und wie er als Alterspräsident den Bundestag eröffnen würde.

04.05.2018

Falsche Arbeitszeugnisse, keine Informationen, keine Transfergesellschaft – die gekündigte Belegschaft bleibt im Ungewissen.

06.05.2018

Die Demminer Gender-Ärztin Elpiniki Katsari warnt: Das weibliches Infarkt-Risiko wird unterschätzt. Sie fordert, dass die Besonderheiten des Geschlechts künftig stärker betrachtet werden. Das könnte vielen Frauen das Leben retten.

07.05.2018

Der Nachtfalter wurde im vergangenen Jahr erstmals im küstennahen Bereich bei Rostock und auf der Insel Usedom nachgewiesen. Die Raupen gelten wegen ihrer Brennhaare als Gesundheitsgefahr.

07.05.2018

Die Demminer Gender-Ärztin Elpiniki Katsari warnt: Das weibliches Infarkt-Risiko wird unterschätzt. Sie fordert, dass die Besonderheiten des Geschlechts künftig stärker betrachtet werden. Das könnte vielen Frauen das Leben retten.

07.05.2018

Reinhard Meyer, Chef der Staatskanzlei, plädiert für ein Strukturgesetz und mehr Nutzeffekte für Gäste / Firmen sollten sich intensiver um Fachkräfte kümmern

07.05.2018
Anzeige