Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Waschbär auf dem Vormarsch
Nachrichten MV aktuell Waschbär auf dem Vormarsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.04.2017

Berlin. In Mecklenburg-Vorpommern breiten sich Waschbären immer rasanter an. Obwohl die süßen Kleinbären, die aus Nordamerika stammen, gemeinhin als eher niedlich empfunden werden, bereiten sie der heimischen Tierwelt Probleme. Waschbären kommen inzwischen in nahezu allen Gebieten vor, teilte Ulf Peter Schwarz, Sprecher des Landesjagdverbandes MV, gestern mit. Das unterstreichen die jüngsten Zahlen: 6660 Tiere haben die Jäger 2016 erlegt, 2015 waren es noch 5200. „Und vor zehn Jahren standen wir noch bei 500 erlegten Waschbären“, sagt Schwarz. Die Verbreitung einzudämmen sei eine Mammutaufgabe, denn das Tier habe keine natürlichen Feinde und sei nachtaktiv. Der hervorragende Kletterer dränge aber bereits bedrohte Vogelarten weiter zurück. Deshalb soll der Kleinbär stärker gejagt werden. Wie viele Waschbären es landes- oder bundesweit gibt, ist nicht bekannt. FOTO: FELIX HEYDER / DPA

OZ

Mehr zum Thema

Osterbetrachtung von Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn

15.04.2017

Eine knappe Mehrheit der Türken hat in dem Referendum am Sonntag für die Einführung eines Präsidialsystems gestimmt. Kritiker warnen vor allem vor der Gefahr einer Ein-Mann-Herrschaft.

17.04.2017

Oliver Rybicki, Ribnitz-Damgartens neuer Gemeindewehrführer, im OZ-Interview.

18.04.2017

Nordosten hat höchste Impfquote / Infektionskrankheit bundesweit auf dem Vormarsch

20.04.2017

. Gut zwei Jahre nach der Schließung des ehemaligen  DDR-Vorzeigehotels in Klink (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) haben die Vorbereitungen für den Abriss begonnen.

20.04.2017

38-jähriger Mann aus dem Iran wurde verletzt

20.04.2017
Anzeige