Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Weniger Arbeit, mehr Geld: DKP auf den Pfaden der DDR
Nachrichten MV aktuell Weniger Arbeit, mehr Geld: DKP auf den Pfaden der DDR
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 18.08.2016

Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) stellt mit drei die wenigsten Kandidaten auf der Landesliste. Spitzenmann ist Robert Kühne aus Rostock. Als Schwerpunktthemen benennt die Partei Antifaschismus, Antimilitarismus, Arbeits- und Sozialpolitik. Sie richte sich „gegen Profitlogik, Rassismus und den Militarismus der Herrschenden“. Forderungen: höhere Löhne und Renten, Mobilität für alle durch kostenlosen Nahverkehr. Hartz IV und Privatschulen sollten abgeschafft, Bildungs- und Kulturangebote für jedermann zugänglich sein. Die DKP setze sich für ein flächendeckendes integriertes Schulsystem und kostenlose Verpflegung an allen Schulen ein. Die Arbeitszeit sollte generell auf 30 Wochenstunden verkürzt werden. Die DKP sieht die frühere DDR als ein Vorbildmodell an.

• www.dkp-mv.de

OZ

Elf von hundert geprüften Häusern tricksen, das ist das Ergebnis eines Tests / Branchenverband Dehoga meldet hartnäckige Betrüger der Wettbewerbszentrale

18.08.2016

Besonders das Abschneiden der AfD wird genau verfolgt / John B. Emerson sieht Parallelen zu Donald Trump

18.08.2016

Die Freien Wähler mit ihrem Spitzenkandidaten Gustav Graf von Westarp (Foto) aus Goldberg, verstehen sich als „Sprachrohr aller Bürger“ und verweisen auf jahrelange ...

18.08.2016
Anzeige