Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Weniger Studenten in MV: Greifswald rutscht unter 10000

Rostock/Greifswald Weniger Studenten in MV: Greifswald rutscht unter 10000

Die Hochschulen in MV kämpfen mit sinkenden Studentenzahlen. Einen besonders drastischen Einschnitt erlebt in diesem Sommersemester die Universität Greifswald: Dort ...

Rostock/Greifswald. Die Hochschulen in MV kämpfen mit sinkenden Studentenzahlen. Einen besonders drastischen Einschnitt erlebt in diesem Sommersemester die Universität Greifswald: Dort sind derzeit nur noch 9973 Nachwuchsakademiker eingeschrieben. Damit sinkt die Zahl der Immatrikulierten erstmals seit 2004 unter die Marke von 10000.

Im Wintersemester 2011/12 hatte Greifswald einen Höchstwert von 12452 Studenten. Seitdem sinkt die Studentenzahl mehr oder weniger kontinuierlich. 2013 hatten sich im Sommersemester 10948 junge Leute eingeschrieben, 2014 waren es 10635. Im Spitzenjahr 2012 waren es im Sommer laut amtlicher Statistik 11353. Im Sommersemester liegen die Studentenzahlen immer unter denen im Herbst, weil man sich in den meisten Fächern nur zum Wintersemester immatrikulieren kann. Unisprecher Jan Meßerschmidt sieht allerdings Anlass zur Hoffnung, dass der negative Trend gestoppt ist:

„Zum Sommersemester 2016 haben sich mit 405 mehr Studenten neu eingeschrieben als 2015. Wir konnten wie schon im Wintersemester die Zahl der neuen Studierenden konstant halten“, betont der Sprecher.

Auch in Rostock sinken die Studentenzahlen. An der Uni hatten sich zum Wintersemester 13768 Studenten eingeschrieben. Das waren rund 1500 weniger als im Rekordstudienjahr 2011/12, in dem 15

312 Studenten gezählt wurden – so wenig wie seit zehn Jahren nicht mehr. Doch unzufrieden ist die Hochschule damit nicht: „Wir sind deutlich besser, als es uns die Prognosen vorausgesagt haben“, meint Rektor Wolfgang Schareck.

Eine Ausnahme bildet die Hochschule Wismar: Sie konnte in den letzten fünf Jahren ein Plus von 27 Prozent verzeichnen, unter anderem dank ihres Fernstudienangebotes. „In den letzten zehn Jahren hat sich unsere Studentenzahl knapp verdoppelt“, sagt eine Sprecherin.

Die Hochschule Neubrandenburg verweist immerhin auf gleichbleibende Werte: „Unsere Studentenzahlen im Sommersemester liegen seit 2012 bei etwa 1900, Einschreibungen registrieren wir im Studienjahr konstant über 600“, sagt ein Sprecher. Auch die Fachhochschule Stralsund konnte nach deutlichen Einbrüchen in den vergangenen Jahren zuletzt wieder etwas bessere Zahlen vermelden: „Erfreulicherweise liegt die aktuelle Zahl von 1944 Studenten geringfügig über der Zahl von 1938 im Sommersemester 2015“, sagt Prorektor Wilhelm Petersen.

Laut Statistik gab es im Wintersemester 2015/16 in MV insgesamt 38023 Studenten. Im Studienjahr 2011/12 waren es noch 39728. In Greifswald sank die Zahl in diesem Zeitraum mit 12,7 Prozent am stärksten. An der Fachhochschule Stralsund betrug der Rückgang 11, an der Uni Rostock 10,3 Prozent. Eckhard Oberdörfer/Axel Büssem

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.