Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Wieder Pulver in Briefen

Schwerin Wieder Pulver in Briefen

Die Staatsanwaltschaften in MV fahnden nach den Absendern von Briefen mit weißem Pulver, die offenbar gezielt an Justizbehörden verschickt wurden.

Schwerin. Die Staatsanwaltschaften in MV fahnden nach den Absendern von Briefen mit weißem Pulver, die offenbar gezielt an Justizbehörden verschickt wurden. Es werde wegen des Verdachts des Vortäuschens einer Straftat ermittelt, erklärten die Staatsanwaltschaften gestern. In MV waren die verdächtigen Briefe am Mittwoch beim Amtsgericht in Ludwigslust und gestern bei der Staatsanwaltschaft in Rostock und Neubrandenburg eingegangen. Auch Justizbehörden in Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg waren betroffen. Da nicht klar war, ob es sich um eine gefährliche Substanz handelt, waren die Eingangs-Poststellen geschlossen worden. In Ludwigslust war das Amtsgericht abgeriegelt worden, so dass Verhandlungen ausfielen. Wie das Justizministerium mitteilte, wurden auch für gestern Prozesse abgesagt. Das in Ludwigslust entdeckte Pulver erwies sich laut Polizei als harmlos. Um was es sich handelt, wurde nicht erklärt. In anderen Bundesländern wurde das Pulver als Puderzucker identifiziert.

Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 hatten Briefe mit dem Milzbrand-Erreger Anthrax in den USA Aufregung verursacht. Fünf Menschen starben, mehrere erkrankten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Von Ribnitz nach Afghanistan: Revierleiter Marco Stoll (49) im besonderen Einsatz als Polizeiberater in Mazar-i-Sharif

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.