Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Anleger bunkern XXL-Goldschatz
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Anleger bunkern XXL-Goldschatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 18.11.2016
Begehrtes Schätzchen: Goldbarren sind eine beliebte Wertanlage. Quelle: Bundesbank/dpa
Anzeige
Rostock

Deutschlands Privatanleger bunkern mehr Gold als je zuvor und sogar zweieinhalb mal so viel wie die Bundesbank. Das zeigt eine Studie der Reisebank und des CFin Research Centers der Steinbeis-Hochschule Berlin. Auch in Mecklenburg-Vorpommern sind Barren und Münzen bei vielen Kunden als Wertanlage beliebt, melden Commerzbank und Ostsee-Sparkasse. 

Rechnet man alle Goldanlagen der Deutschen – Barren, Münzen, Wertpapiere – zusammen, käme dabei ein kapitaler Schatz mit einem Gegenwert von 375 Milliarden Euro heraus. Fun Fact: Münzt man das auf Mecklenburg-Vorpommern um, so wäre hier Gold im Wert von 7,5 Milliarden Euro in privater Hand. Tatsächlich sollen die größten Schatzmeister in Süddeutschland leben. Der Durchschnittsbayer besitzt demnach 85 Gramm Gold – 19 Gramm mehr als ein Norddeutscher.

Auch wenn Gold als krisensicheres Investment gilt: Vom Glanz blenden lassen sollten sich Anleger nicht, warnt Axel Drückler von der Verbraucherzentrale MV. Das Metall habe Risiken. „Der Goldpreis unterliegt sehr hohen Schwankungen.“

Antje Bernstein

Mehr zum Thema

Wird Frankfurt nach dem Brexit das neue London? Die Hoffnungen am führenden deutschen Finanzplatz sind groß. Es gibt aber auch Zweifel - und noch einiges zu tun.

15.11.2016

Millionenboni für Manager sind immer wieder ein Aufreger - erst recht wenn die Geschäfte nicht so laufen. Etliche Ex-Vorstände der Deutschen Bank müssen auf einen Teil der zugesagten Bezüge verzichten.

18.11.2016

Im Wahlkampf sagte Trump den Lobbyisten der Wall Street den Kampf an - die „korrupten Eliten“ sollten vor ihm zittern. Doch inzwischen reibt sich die Finanzbranche die Hände. Erinnerungen an den „Big Bang“, die große Deregulierung unter Reagan und Thatcher, werden wach.

17.11.2016

Vorwurf der Initiative Gesundheit: Krankenhäuser füllen aus finanziellen Gründen leere Betten mit Notfällen auf. Die Krankenhausgesellschaft weist die Kritik zurück.

14.11.2016

Laut Gewerkschaft zahlen in MV mehr Betriebe als im vergangenen Jahr Extra-Gehalt zum Fest.

12.11.2016

Verfahren für die geplante Gesetzesänderung hat sich verzögert.

11.11.2016
Anzeige