Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Backhaus sieht EU-Agrarpolitik in der Sackgasse

Nürnberg/Schwerin Backhaus sieht EU-Agrarpolitik in der Sackgasse

Das Ziel, Gutes und Sinnvolles für Mensch und Natur mit den Steuermillionen zu erreichen, gerate immer mehr in den Hintergrund, sagte Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD).

Voriger Artikel
Mehr Vielfalt bei Gemüseanbau in MV
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Der Agrarminister von Mecklenburg-Vorpommern, Till Backhaus (SPD).

Quelle: Jens Büttner/archiv

Nürnberg/Schwerin. Die Europäische Agrarpolitik steckt nach Ansicht von Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) aufgrund überbordender Bürokratie in einer Sackgasse und macht Landwirten und Verwaltungen das Leben schwer. „Hinter jedem Mitarbeiter in den Ämtern, die sich beispielsweise mit Agrarumweltmaßnahmen befassen, stehen mittlerweile bis zu neun Kontrolleure von europäischen und nationalen Behörden“, sagte Backhaus am Donnerstag am Rande der Messe Biofach in Nürnberg. Das Ziel, Gutes und Sinnvolles für Mensch und Natur mit den Steuermillionen zu erreichen, gerate immer mehr in den Hintergrund. Backhaus forderte daher einen neuen Kurs bei der Ausgestaltung und Umsetzung der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik nach 2020.

Für ihn stehe die Produktion gesunder Lebensmittel, ein gerechtes Auskommen für alle in der Landwirtschaft Beschäftigten sowie der Schutz der natürlichen Ressourcen im Vordergrund, sagte der Politiker. Das „Gerangel um die Millionen“ halte er für legitim, sofern am Ende ein tragfähiger Kompromiss stehe. Die Zahlungen der Gesellschaft an die Landwirte müssten stärker an nachvollziehbare, öffentliche Leistungen gebunden werden - nach dem Motto: „Öffentliches Geld für öffentliche Leistungen“.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Chef der EU-Kommission
Anstatt für Vertrauen in Europa werben zu können, muss Juncker nun den Brexit vorbereiten.

Europa ist in schwerem Fahrwasser. Ganz so rau hat es sich der aktuelle Chef der EU-Kommission nicht vorgestellt, als er sein Amt 2014 antrat. Und seine Prognose für die Brexit-Gespräche mit Großbritannien ist alles andere als rosig.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.