Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Bahn büßt in MV vier Millionen Passagiere ein
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Bahn büßt in MV vier Millionen Passagiere ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 17.03.2016
Die Züge in MV waren 2015 deutlich leerer. Quelle: Hartmut Klonowski
Anzeige
Rostock/Berlin

Die Deutsche Bahn blickt auf ein schwieriges Jahr zurück: Erstmals seit zwölf Jahren machte der Konzern 2015 Verluste. Die Zahl der Reisenden sank bundesweit. Besonders stark war der Rückgang in MV: Nach 21 Millionen Passagieren 2014 waren es 2015 nur noch 17 Millionen. Die Bahn erklärt das Minus vor allem mit den Bahnstreiks , die MV besonders getroffen hätten. Auch die Zahl der Bahn-Beschäftigten im Land ging um 150 auf 3630 zurück. Kritik kommt vom Fahrgastverband MV: Statt Personal abzubauen, solle die Bahn lieber den Service ausbauen.

Von Büssem, Axel

Mehr zum Thema

Vor der ersten Radtour im Jahr braucht das Fahrrad erst einmal einen Frühjahrsputz. Und auch Bremsen, Kette und Reifen müssen gründlich geprüft werden.

28.04.2016

Bahnchef Grube ist in einer schwierigen Lage. Er muss mehr investieren, will aber die Schulden nicht weiter nach oben treiben. Für die Güterbahn könnte das einen harten Einschnitt bedeuten.

16.03.2016

Der Konzernumbau belastet und auch auf der Schiene läuft es für die Deutsche Bahn nicht rund. Der Druck auf Vorstandschef Grube wächst.

17.03.2016

Agrarbündnis berät in Güstrow über den Milchmarkt +++ Linke lädt zu Frühlingsempfang nach Schwerin +++ Altenparlament tagt zu Mieten, Rente und sozialen Angeboten +++ Nationalparks in Vorpommern eröffnen Saison +++ Rinderzüchter küren schönste Kuh

16.03.2016

Manche Betreiber von Geschäften und Restaurants buchen einen Teil ihrer Umsätze an der Steuer vorbei. Doch damit soll bald Schluss sein.

12.03.2016

Tausende Bauwerke müssen deutschlandweit saniert werden. In Mecklenburg-Vorpommern sind zehn Bauten in besonders schlechtem Zustand.

10.03.2016
Anzeige