Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Bauern wollen Mengensteuerung statt überflüssiger Milch

Karow Bauern wollen Mengensteuerung statt überflüssiger Milch

Rund 300 Landwirte werden zu einer Tagung im südmecklenburgischen Karow erwartet, bei der es um die Folgen des Wegfalls der bisherigen EU-Quotenregelung geht.

Karow. Milchbauern diskutieren am kommenden Montag in Karow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) über ihre Strategien nach dem Wegfall der Milchquote vom Jahr 2015 an. Der Bundesverband Deutscher Milchbauern (BDM) als Veranstalter des Milchbauerntages tritt für eine weitere Mengenregelung in der EU ein, wie BDM-Landesteamleiter Christian Karp am Mittwoch sagte.

Es dürfe keine Milch produziert werden, die nicht gebraucht wird. „Wir wollen eine Branchenregelung“, sagte Karp. Denkbar sei die Einrichtung einer Monitoringstelle in Brüssel, die Trends auf dem Milchmarkt rechtzeitig erkennt und die Entwicklung steuert. 

Die bis zu 300 Milchbauern, die in Karow erwartet werden, können unter anderen mit Agrarminister Till Backhaus (SPD), einem Vertreter der EU sowie Bauern aus Nordirland, Polen und Belgien diskutieren.

 

Milch Board

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.