Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Bio-Brot und Öko-Garnelen: MV zeigt Produkte in Nürnberg
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Bio-Brot und Öko-Garnelen: MV zeigt Produkte in Nürnberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 15.02.2017
Öko-Kühe machen Mühe: Die Tiermedizinstudentin Christiane Jantzen kommt in den Semesterferien gern auf den Hof der Eltern in Broderstorf bei Rostock. Der Bio-Betrieb beteiligt sich am Projekt „Landwirtschaft für Artenvielfalt“. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Rostock

Mit drei Konzepten will Mecklenburg-Vorpommern auf der Welt-Leitmesse für Bio-Lebensmittel ab Mittwoch in Nürnberg besonders punkten: Die Biopark Markt GmbH Malchin (Mecklenburgische Seenplatte) stellt Erzeugnisse aus einem bundesweit einzigartigen Projekt vor, bei dem Bauern besondere Rücksicht auf Feldhasen und andere seltene Tiere und Pflanzen nehmen. „Wir wollen dazu beitragen, den Artenrückgang zu stoppen“, sagt Biopark-Vertreter Torsten Hein. 52 Ökohöfe sind in das Modell-Projekt eingebunden. Die Handelskette Edeka zahlt den Landwirten für ihr Engagement fünf Cent mehr pro Kilo Rind- und Schweinefleisch.

Bei den beiden anderen als besonders zukunftsweisend bewerteten Konzepten handelt es sich um das Hähnlein-Projekt der Bio-Erzeugergemeinschaft Fürstenhof (Landkreis Rostock) und das Strategieprogramm „Öko-Kompetenz MV 2020“ des Schweriner Agrarministeriums. 

Am Gemeinschaftsstand MV präsentieren sich 13 Aussteller bis Freitag auf der „Biofach“-Messe. Dazu gehören die Mecklenburger Backstuben Waren, der Sanddorn-Spezialist „Storchennest“ Ludwigslust, die „Bio am Sund“-GmbH mit neuer Produktion in Greifswald, die Werner Lauenroth Fischfeinkost GmbH Lüdersdorf bei Grevesmühlen und das Tiernahrungs-Startup „Wuff & Mau“ aus Spornitz bei Schwerin.

Elke Ehlers

Mehr zum Thema

Die Kompaktklasse von Mercedes wird erneuert. Wie die neue Generation aussehen könnte, wurde an einer Silhouette der neuen A-Klasse Limousine demonstriert. Auf dem Genfer Autosalon wird es wohl weitere Details geben.

10.02.2017

Auf der Frankfurter Messe Ambiente gibt es Millionen Dinge, die man nicht unbedingt braucht. Umso mehr kommt es auf gutes Design und hohe Funktionalität an. Mancher kupfert lieber ab, als sich selbst Gedanken zu machen.

10.02.2017

In der Rostocker Hansemesse drehte sich am Sonnabend alles um alte Autos und Ersatzteile. Vom alten Scheinwerfer für den Trabant, bis zur Sitzbank für die „Schwalbe“ – auf dem Teilemarkt wurde so mancher Sammler und Bastler nun fündig.

14.02.2017

Bundesrat will Müll verringern. Getränkehersteller: Preise würden steigen.

15.02.2017

Laut einer Studie fährt jeder PKW-Nutzer im Land pro Jahr 13 099 Kilometer. In Berlin sind es nur 9484.

08.02.2017

Industrie- und Handelskammern legen Konjunkturprognose vor +++ Berufswettbewerb der deutschen Landjugend startet in Güstrow +++ 72-Jährige nach tödlicher Kollision mit Motorradfahrer vor Gericht

07.02.2017
Anzeige