Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Caffier: Kein Pardon für Cannabis-Patienten am Steuer
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Caffier: Kein Pardon für Cannabis-Patienten am Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 23.02.2018
Anzeige
Schwerin

Das Autofahren bei ärztlich verschriebenem Cannabiskonsum darf nach Ansicht von Innenminister Lorenz Caffier (CDU) nicht bagatellisiert werden. Am Vorabend des Deutschen Verkehrsgerichtstags in Goslar kündigte der Ressortchef am Dienstag in Schwerin an, dass sich die Kontrollpraxis der Landespolizei nicht ändern werde. Das Thema „Cannabiskonsum und Fahreignung“ steht in Goslar auf der Tagesordnung.

„Für die Polizei ist es völlig irrelevant, warum jemand Drogen konsumiert hat und glaubt, sich danach hinter das Lenkrad setzen zu können“, sagte er. Kraftfahrer, die Cannabis konsumierten, seien eine Gefahr für andere und sich selbst.

dpa/mv

Busfahrer an der Mecklenburgischen Seenplatte zum Warnstreik aufgerufen +++ Verkehrsminister Pegel stellt sich Fragen von Unternehmern zur gesperrten Autobahn 20 bei Tribsees +++ Meyer wird wieder Chef der Schweriner Staatskanzlei

22.01.2018

Beim wichtigsten Branchengipfel der Welt präsentieren 41 Firmen aus dem Land ihre neuesten Produkte.

19.01.2018
Mittleres Mecklenburg Altentreptow/Dargun/Waren/Bremen/Wismar/Bergen - Beim Milchriesen DMK stürzt der Milchpreis ab

Deutschlands größter Milchkonzern, das Deutsche Milchkontor, senkt seinen Milch-Auszahlungspreis um 5 Cent - stärker als alle anderen Molkereien. Das trifft alle Bauern, die nach Altentreptow, Bergen, Waren oder Dargun Milch liefern.

18.01.2018
Anzeige