Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft DIHK: Ost-Industrieunternehmen investieren mehr im Ausland
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft DIHK: Ost-Industrieunternehmen investieren mehr im Ausland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 16.04.2013
DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben. Foto: Tim Brakemeier/Archiv
Leipzig

Jeder vierte ostdeutsche Industriebetrieb (24 Prozent) investiert nach Angaben des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in Produktionsstätten im Ausland. Für DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben ist das trotz einer leichten Steigerung aber viel zu wenig. „Es sind nach wie vor nicht einmal halb so viele Unternehmen wie im Westen“, sagte er der „Leipziger Volkszeitung“ (Montag).

In den alten Länder liege die Quote bei 49 Prozent. Die Ost-Industriebetriebe hätten zudem die Wachstumsregionen China sowie Nord- und Südamerika seltener als Zielregion im Blick als die West-Firmen.

dpa

Er wollte auf sein Schiff zurück, doch dann stellte die Polizei den betrunkenen Seemann mit seinem Fahrrad auf der Autobahn: Auf der A 19 in Rostock griffen Beamte den 29-Jährigen auf, als er am Sonntagmorgen in Richtung Überseehafen unterwegs war, wie die Polizei mitteilte.

15.04.2013

Sonnenstromanlagen erhitzen die Gemüter in Mecklenburg-Vorpommern. Die Grünen fordern mehr Module auf den Dächern, doch oft durchkreuzt die Denkmalpflege die Pläne.

15.04.2013

Die 15 000 Beamten in Mecklenburg-Vorpommern können offenbar nicht mit einer unveränderten Übertragung der im März vereinbarten Angestellten-Tariferhöhung rechnen.

15.04.2013