Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Dataport-Beschäftigte demonstrieren für Lohn-Plus
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Dataport-Beschäftigte demonstrieren für Lohn-Plus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 26.02.2013
Hamburg

„Sie haben es verdient, an der Entwicklung technischer Berufe teilzuhaben und ein adäquates Einkommen zu erhalten.“

Dataport ist eine öffentlich-rechtliche Anstalt mit 1750 Beschäftigten, die am Montag in einen eintägigen Warnstreik getreten sind. Sie fordern ein verhandlungsfähiges Angebot in den laufenden Verhandlungen um einen Haustarifvertrag.

Träger von Dataport sind die Länder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein sowie die schleswig-holsteinischen Kommunen. Dataport ist für die technische Infrastruktur dieser Verwaltungen zuständig.

dpa

Das alternative Wohn- und Lebensprojekt „Tollense-Lebenspark“ steht offenbar vor dem Aus: Der Eigentümer des geschichtsträchtigen Parks in Alt Rehse (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) will das Gelände notfalls auch räumen lassen.

26.02.2013

In Mecklenburg-Vorpommern setzt sich der Trend leicht wachsender Schweinebestände fort. In den Ställen des Landes wurden im November vorigen Jahres 864 000 Schweine gehalten.

26.02.2013

An den ganztägigen Warnstreiks der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) nehmen am Montag rund die Hälfte der Lehrer im Bereich des Schulamtes Schwerin teil.

26.02.2013