Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Die Kuh schickt SMS: Wie Digitalisierung die Landwirtschaft verändert
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Die Kuh schickt SMS: Wie Digitalisierung die Landwirtschaft verändert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 21.02.2015
In einem Melkzentrum stehen Kühe in einem vollautomatischen Melkkarussell. Quelle: Martin Schutt/dpa
Anzeige
Rostock

Auf dem Bauernhof von Hubertus Paetow in Finkenthal bei Rostock beginnt der Arbeitstag am Computer: Wettervorhersage checken, Börsenpreise für Getreide prüfen, E-Mails lesen. Auf dem Traktor schaltet der Landwirt dann auf GPS um, Satellitendaten führen die Maschine zentimetergenau über den Acker.

„Mein Vater war es noch gewohnt, seinen Leuten morgens eine Arbeitseinweisung für den ganzen Tag zu geben, manchmal für drei bis vier Tage“, erinnert sich Paetow. „Heute ändern wir das im Laufe eines Tages ständig ad-hoc mit Handy und WhatsApp.“

Hightech ist für viele Bauern längst Alltag. Jetzt wird die nächste Runde eingeläutet. Landtechnikhersteller und Agrarhändler arbeiten an der digital vernetzten Landwirtschaft.

Daten wie Feldmaße und Düngerverbrauch werden miteinander kombiniert, Ackermaschinen schicken sie untereinander hin- und her. Das Ziel: höhere Erträge, geringerer Verbrauch. Kommt der digitale Hof?



Burkhard Fraune

Unternehmer aus Deutschland und Dänemark tauschten sich auf bilateralem Wirtschaftstag in Rostock aus.

20.02.2015

Europas größter Schuhändler will sein Filialnetz ausbauen - auch an der Ostseeküste. Hier in MV sollen so auch neue Arbeistplätze entstehen.

18.02.2015

An der Ostsee machten zehn Prozent mehr Gäste Urlaub als im Vorjahr. Das Projekt „Erlebnis Natur – Graal-Müritz“ gewinnt den ADAC-Tourismuspreis MV.

05.02.2015
Anzeige