Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Heiligendamm-Verkauf geplatzt – Kaufpreis nicht überwiesen
Nachrichten MV aktuell Wirtschaft Heiligendamm-Verkauf geplatzt – Kaufpreis nicht überwiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 30.07.2013
Anzeige
Heiligendamm

Der Verkauf des insolventen Grand Hotels Heiligendamm an eine Berliner Investorengruppe scheint geplatzt. Wie eine Sprecherin des Insolvenzverwalters Jörg Zumbaum am Dienstag berichtete, sei der vertraglich vereinbarte Kaufpreis bis zur letzten Frist am Montag 24.00 Uhr nicht überwiesen worden. Zumbaum wollte noch am Dienstagabend weitere Verhandlungen führen und deren Ergebnisse am Donnerstag in einer Pressekonferenz präsentieren.

Zumbaum ließ allerdings offen, mit wem er verhandeln wollte. Er gab auch nicht bekannt, ob er vom Verkauf des Hotels an die Resort Heiligendamm GmbH & Co KG, eine gemeinsame Gründung der Berliner Beratungs- und Immobilienfirma Palladio AG und der Investitionsgesellschaft De & De Holding GmbH, endgültig zurückgetreten ist. Dies hatte er zuvor angekündigt.

dpa

Der Bundesverband Windenergie (BWE) geht auch 2013 von einem großen Zubau der Kapazitäten in Deutschland aus. Die Windanlagen in Nord- und Ostsee jedoch kommen noch immer nicht richtig in Gang.

30.07.2013

Der Bund bezuschusst die Anlage derzeit mit 1,6 Millionen Euro im Jahr. Dieser Anteil könnte auf 1,41 Millionen gesenkt werden, wenn das Gestüt zu einer GmbH umgewandelt würde.

31.07.2013

Mit Blick auf die demografische Lage und die schrumpfenden Binnenmärkte käme dem überregionalen Geschäft künftig eine noch größere Bedeutung zu.

30.07.2013
Anzeige