Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Hungrige Stare zwingen Winzer zu frühem Lese-Start

Rattey Hungrige Stare zwingen Winzer zu frühem Lese-Start

Die Vögel attackieren in diesem Jahr auch die hellen Trauben – weil sie zu wenig Nahrung finden. Auch der kühle Sommer macht dem Weingut Rattey (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) zu schaffen.

Voriger Artikel
Bester Barkeeper Deutschlands kommt aus Köln
Nächster Artikel
China wirbt um die Ansiedlung deutscher Unternehmen

Weintrauben wachsenin einem Weinhang.

Quelle: Arno Burgi

Rattey. Der kühle Sommer und gefräßige Stare haben den Winzern des Weingutes Rattey (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) einen sehr frühen Beginn der Lese beschert. „Wir mussten den ersten Schlag weißer Trauben am Montag schon abpflücken, sonst wäre nicht viel übriggeblieben“, teilte der Leiter des Weingutes, Stefan Schmidt, am Mittwoch mit.

Bisher hätten die Schwarmvögel nur dunkle Trauben attackiert, die in Rattey durch Planen geschützt sind. Diesmal seien die hellen „Solaris-Trauben“ eines abgelegenen Feldes ihr Ziel gewesen. Das Weingut gilt mit einer Fläche von fünf Hektar und 20 000 Rebstöcken als eines der größten Weinanbaugebiete in Norddeutschland.

 

Nur die Hälfte der Vorjahresernte erwartet

„Die Hauptlese soll etwa ab 22. September losgehen“, kündigte Schmidt an. Durch den kühlen Sommer rechnen die Ratteyer nur mit etwa 10 000 Litern Fruchtsaft, knapp der Hälfte der Vorjahresernte. Das gehe vielen Winzern so. 2016 hatte das Gut mit 21 000 Liter Landwein sein bisher bestes Ergebnis.

Die neue „Masche“ der Stare erklärt sich Schmidt durch das knappe Nahrungsangebot. Durch Frost in der Blüte und Kälte im Sommer habe es kaum Süßkirschen, Pflaumen und auch Äpfel gegeben.

Wein wird in Rattey seit 1999 wieder angebaut. Betreiber sind ein Verein und das dortige Schlossgut. Vermarktet wird der Wein in Rattey sowie in Weinhandlungen in Mecklenburg-Vorpommern und Lübeck.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Affen-Mutter Hsiao-Ning mit ihrer Tochter Niah.

Pünktlich zum 5. Geburtstag des Darwineums: Das am 24. Juli geborene Affen-Mädchen wurde im Rostocker Zoo getauft. An einer Online-Abstimmung hatten sich runf 7000 Zoofreunde beteiligt.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.