Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
IG Metall: Kein Auftrag darf an fehlenden Bürgschaften scheitern

Schwerin IG Metall: Kein Auftrag darf an fehlenden Bürgschaften scheitern

Das Land Mecklenburg-Vorpommern will seine Kreditbürgschaften für Werften künftig auf 200 Millionen Euro limitieren.

Voriger Artikel
Erbe fürs Land oft gewinnträchtig
Nächster Artikel
1200 Postbeschäftigte folgen Aufruf zum Warnstreik

Die Forderung soll Unternehmen Sicherheit bieten. Foto: Jens Büttner/Archiv

Schwerin. Die IG Metall Küste sieht die Begrenzung der Landesbürgschaften für Werften in Mecklenburg- Vorpommern sehr kritisch. „Wir fordern: Kein Auftrag darf an fehlenden Bürgschaften scheitern“, sagte Bezirksleiter Meinhard Geiken im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. 

Das Land will seine Kreditbürgschaften künftig auf 200 Millionen Euro limitieren. Damit könnten nach früheren Angaben von Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) alle aktuellen Bürgschaftsanträge bedient werden. Mitte März war bekanntgeworden, dass die Nordic-Werften in Warnemünde und Wismar weitere Hilfen von bis zu 150 Millionen Euro benötigen, um die Finanzierung ihrer Aufträge zu sichern. Folgeaufträge könnten aber einen weiteren Finanzbedarf nach sich ziehen.

 

IG Metall Küste

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.